Mitarbeitervorstellung - Lea

Über mich:

Mein Name ist Lea Steger. Ich wurde im Dezember 2000 geboren und bin somit zum heutigen Zeitpunkt 19 Jahre alt.

Ursprünglich komme ich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Bischofswerda. Mittlerweile bin ich aber in ein Studentenwohnheim nach Chemnitz gezogen. Hier studiere ich jetzt Medienkommunikation im ersten Semester und wohne zum ersten Mal in meinem Leben alleine.

Bereits in der Schule wusste ich, dass ich studieren möchte, doch den passenden Studiengang für mich habe ich tatsächlich erst während meines 12. Schuljahres durch Zufall entdeckt.

Das Studium gefällt mir aber nun auch richtig gut. Nebenbei arbeite ich noch mit meinem Bruder Randy Morales zusammen, da mir sowohl die Arbeit im Social Media Bereich, als auch die Zusammenarbeit mit ihm sehr viel Spaß macht.

 

Wer mich kennt, weiß, dass ich sehr ehrgeizig und zielstrebig sein kann. Wenn ich mir ein Ziel in den Kopf gesetzt habe, erreiche ich es in den meisten Fällen auch. Ich bin aber auch aufgeschlossen und hilfsbereit anderen gegenüber und lerne so oft auch schnell neue Leute kennen. Wenn ich mit anderen Menschen auf einer Wellenlänge bin, arbeite ich auch gern im Team zusammen um sich kreativ über verschiedene Ideen austauschen zu können. Ansonsten verbringe ich aber auch gern Zeit nur für mich und führe ein selbstständiges Leben.

In meiner Freizeit treibe ich gern Sport und probiere dabei auch gern neue Sachen aus, wie zum Beispiel dieses Semester „Bujinkan Budo“ (eine japanische Selbstverteidigungskunst). Auch koche ich sehr gern und liebe es neue Rezepte zu entdecken und neue Produkte zu testen. 

Ein perfekter Abend für mich ist es auch wenn ich allein einfach nur mit meinem Laptop, einer Tasse heißem Tee und etwas zum Knabbern im Bett sitze und dabei eine meiner Lieblingsserien auf Netflix schaue. Aber es gibt natürlich auch viele Tage und Momente, wo ich es sehr genieße mit meinen Freunden oder der Familie etwas zu unternehmen.

 

 

 

Wie stelle ich mir eine ideelle Welt für die Zukunft vor?

Natürlich wünsche ich mir wie wahrscheinlich jeder Mensch weniger Diskriminierung, weniger Vorurteile und mehr Toleranz auf dieser Welt, sodass jeder Mensch das Leben führen kann, das er sich wünscht. Ich hoffe, dass in Zukunft den jungen Leuten mit mehr Motivation begegnet wird, sodass die Jugend selbstbewusst und voller Enthusiasmus in eine Zukunft voller Möglichkeiten blickt und nicht schon vorher die eigenen Ziele und Wünsche aufgibt, weil man zu oft Sätze gehört hat wie „Das schaffst du doch nie!“ Oder „So geht das nicht!“. 

Meiner persönlichen Zukunft schaue ich noch ziemlich offen entgegen. Auf jeden Fall werde ich erst einmal mein Medienkommunikations-Studium mit einem Bachelor-Abschluss beenden. Ich hoffe, dass ich dann in den 3 Jahren bis dahin weiß, was meine anschließenden Ziele sein werden. Vielleicht ergibt sich ja auch in dieser Zeit etwas, mit dem ich jetzt überhaupt noch nicht rechne.

 

 

Wenn ich 3 Wünsche frei hätte…

Ich wünsche mir, dass ich in Zukunft noch viele verschiedene Orte dieser Welt bereisen und entdecken kann und wir unseren Planeten in all seiner Schönheit noch lange erhalten können.

Ich wünsche mir, dass ich auch in Zukunft alle Ziele, die mir wichtig sind erreiche und so auch in Zukunft ein zufriedenes Leben führen kann.

Und natürlich wünsche ich mir für alle Menschen, vor allem denen, die mir sehr wichtig sind, nur das Beste: ein gesundes, zufriedenes und glückliches Leben voller unvergesslicher Momente! ;)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com