· 

Tipps für mehr Erfolg mit IGTV-Videos

IGTV-Videos sind auf Instagram zwar keine Neuheit mehr, jedoch haben viele Unternehmen und Marken dieses Videoformat einfach noch nicht für sich entdeckt.

Da du mit IGTV viel mehr Möglichkeiten hast, deinen Abonnenten Produkte zu präsentieren und How-To-Videos oder andere Inhalte, die deine Follower begeistern, zu vermitteln, gebe ich dir in diesem Artikel Tipps, was du dabei beachten kannst.

 

IGTV  

Damit du IGTV-Videos für deinen Instagram-Account nutzen kannst, musst du dir die App im Store herunterladen und dir einen Kanal erstellen, indem du dich mit deinem bestehenden Instagram-Account einloggst. 

Bist du angemeldet kannst du dort nun deine eigenen Videos, mit einer Länge von 15 Sekunden bis 60 Minuten, hochladen.

IGTV-Serien 

Ein Grund, warum IGTV so durch die Decke geht, ist die neue Funktion, die den Nutzern ermöglicht, einzelne Episoden zu erstellen und diese zu einer gesamten Serie zusammen zu fügen. Du kannst dich also ab sofort auf ein spezifisches Thema konzentrieren, zu dem du im Anschluss mehrere unterschiedliche Videos drehst.

IGTV-Videos in Form von Episoden sorgen dafür, dass deine Abonnenten immer wieder zu deinem    Profil zurückkehren und du Teil ihrer wöchentlichen Routine wirst. 

 

„How-To-Videos“ und Tutorials

Mit Hilfe von IGTV-Videos kannst du deine Abonnenten mit tollen How-To-Videos, Tutorials und DIY’s begeistern.

Egal, was für eine Marke oder Unternehmen du bist, es findet sich immer etwas, was du deiner Community beibringen, erklären oder zeigen kannst.

Auch kannst du mit dieser Art Videos eine ganze Serie erstellen und regelmäßig Videos veröffentlichen, in denen du deinen Abonnenten neue Produkte vorstellst, zeigst, was du mit diesen machen kannst und andere Tutorials präsentierst.

IGTV-Serien
IGTV-Serien
How-To-Videos
How-To-Videos

 

Ein gleichbleibender Look

Neben interessanten Inhalten spielt auch der Look deiner IGTV’s eine große Rolle.

Zwar ist es kein „Muss“, allerdings kannst du natürlich das Aussehen deiner IGTV-Videos dem, deines Instagram-Feeds und deiner Stories anpassen.

Auch kannst du zusammengehörende Episoden, die das gleiche Thema behandeln, einheitlich gestalten, sodass einzelne Serien allein an dem Look ihres Thumbnails zu erkennen sind.

Achte trotzdem darauf, jedes Video ein Stück weit individuell zu gestalten, damit deine Abonnenten erkennen, welches Video sie bereits angeschaut haben.

 

Vertikale Videos

IGTV war zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung nur für vertikale Videos gedacht.

Zwar hat sich das im letzten Jahr, dennoch ist dieses Format bei sehr vielen Instagram-Nutzern weiterhin beliebter, als horizontale Videos.

Das liegt ganz einfach daran, dass die Nutzer ihr Smartphone nicht drehen müssen, um die Videos zu schauen und vertikale Videos einem, auch durch ihr bestimmtes Design, mehr ins Auge fallen.

Möchtest du lieber vertikale Videos erstellen, dann achte darauf, dass diese für IGTV optimiert sind.

Gleichbleibender Look
Gleichbleibender Look
Vertikale Videos
Vertikale Videos

 

Instagram-Live auf IGTV

Wusstest du, dass du sogar deine Livestreams auf IGTV teilen kannst? Wie der Name schon sagt, sind Instagram Live-Stream-Videos Echtzeitübertragungen, in denen du dich mit deiner Community in Verbindung setzen und direkt kommunizieren kannst.

Bisher war es nur möglich einen Livestream entweder nur für den Moment zu veröffentlichen und ihn, sobald er vorbei ist, zu löschen oder ihn für weitere 24 Stunden für deine Nutzer auf deinem Profil zu lassen.

Nun hast du auch die Möglichkeit ihn auf IGTV zu teilen, um so mehr Zuschauer und Menschen, die sich für deine Inhalte interessieren, zu erreichen und den Nutzern, die innerhalb der 24 Stunden keine Zeit gefunden haben, deinen Livestream zu schauen, ermöglichen, genau das nachzuholen.

 

Promotion

Natürlich kannst du nicht erwarten, dass sich deine IGTV-Videos, sobald du sie veröffentlichst, automatisch verbreiten und eine hohe Reichweite erhalten.

Um das zu erreichen, musst du selbst ein bisschen nachhelfen.

Promote deine IGTV-Videos also am besten auf deinem Instagram-Account und teile deinen Abonnenten auch auf anderen Social Media-Plattformen mit, dass du neuen Content veröffentlicht hast.

So kannst du sichergehen, dass mehr Menschen darauf aufmerksam werde

Livestreams
Livestreams
Foto von Pixabay
Foto von Pixabay

 

Ich hoffe ich kann dir mit diesen Tipps dazu inspirieren IGTV mehr zu nutzen und dir dabei helfen, deine IGTV-Videos interessanter für deine Abonnenten zu gestalten.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Deine Helen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com