· 

Wie funktioniert Snapchat? (2/2)

Vielleicht hast du dich ja mithilfe unserer letzten Anleitung Wie funktioniert Snapchat (1/2) schon ein bisschen auf Snapchat umgeschaut und kennst dich bereits ein bisschen aus.

In diesem Artikel erhältst du Informationen über weitere Funktionen, über die die Plattform verfügt und erfährst, warum sie auch vorteilhaft für Unternehmen ist.

 

Chat

Wischst du vom Kamera-Modus aus nach rechts gelangst du in die Chat-Ansicht, in der all deine Chat-Verläufe zwischen dir und deinen Freunden angezeigt werden.

Erhältst du eine Textnachricht erscheint eine blaue Sprechblase im Chat-Menü. Ein rotes Quadrat wird angezeigt, wenn dir ein Bild geschickt wird und eine Lilanes, wenn du ein Video gesendet bekommst.

Die Symbole sind voll ausgefüllt, wenn du die Nachrichten deiner Freunde noch nicht geöffnet hast. Bei bereits angeschauten Nachrichten wird nur der Rahmen der einzelnen Symbole angezeigt.

Verschickst du einen Text, ein Bild oder ein Video erkennst du das an einem Pfeil in der Chat-Übersicht, der ebenfalls ausgefüllt ist, wenn er noch nicht geöffnet wurde.

An zwei gekreuzten Pfeilen erkennst du, dass von deinem Snap eine Bildaufnahme gemacht wurde.

Je nachdem wie lange du und deine Freunde miteinander snapen, erscheinen verschiedene Emojis am Rand eurer Konversation, die du nach deinem Belieben ändern kannst. Nach drei Tagen erhaltet ihr 3 Flammen, die sich mit jedem Tag vermehren. Auch erkennst du am jeweiligen Smiley mit welcher Person du am meisten snapst, wer also dein bester Freund oder deine beste Freundin auf Snapchat ist, was viele Nutzer dazu animiert regelmäßig auf Snapchat aktiv zu sein.

 

Snaps bearbeiten

Als Snap wird das Bild oder Video bezeichnet, welches du auf Snapchat machst, in deine Story stellen oder an Freunde verschicken kannst. Bevor du das tust, hast du aber noch die Möglichkeit deine Werke zu bearbeiten.

Sobald ihr auf den Auslöser klickt wird dir dein Bild und auf dessen rechten Seite verschiedene Werkzeuge angezeigt, die du für deine Bild - oder Videobearbeitung nutzen kannst.

Der Großbuchstabe „T“ ganz oben steht für „Text“, mit dem du deinen Inhalt versehen kannst und dessen Farbe du mithilfe der Farbskala, die sobald du auf das „T“ gedrückt hast erscheint, verändern kannst.


 

Mit einem Klick auf den Stift erscheint eine Farbskala, auf der du dir die Farbe aussuchen kannst, mit der du deinem Bild oder Video etwas zeichnerisch hinzufügen möchtest. Mit den drei farbigen Kreisen unter der Farbleiste hast du die Möglichkeit die Auswahl der Farbtöne zu ändern, zum Beispiel von kräftigen Farben in Pastelltöne. Wählst du den Smiley werden dir verschiedene Emojis angezeigt, mit denen du wie mit einem Stift auf dein Bild zeichnen kannst.


 

Das Symbol unter dem Stift führt dich zu einer Seite mit vielen Stickern. Ob Emojis, GIF‘s (bewegliche Sticker) oder Aufkleber, die du aus deinen vorherigen Bildern ausgeschnitten hast, du hast eine große Auswahl an Stickern, mit denen du dein Bild oder Video aufhübschen kannst.

Mit der Schere kannst du einen Teil deines geschossenen Fotos ausschneiden, in deinen Stickern speichern lassen und später in andere Bilder von dir einfügen.


 

Die Büroklammer bietet dir die Möglichkeit einen Link deinem Snap anzuhängen. Dafür musst du einfach nur die Web-Adresse eingeben, nachdem du die Büroklammer ausgewählt hast. 

Wenn die Internetseite dann geladen hat erscheint unten ein blauer Button mit der Aufschrift „An Snap anhängen“. Mit einem Klick darauf beförderst du den Link in den Anhang deines Snaps.

Unter der Büroklammer befindet sich ein Symbol, welches dir das Zurechtschneiden deines Bildes ermöglicht. 

Mit der Stoppuhr unten in der Leiste kannst du entscheiden wie lange dein Bild in deiner Story oder deinen Freunden angezeigt werden soll. Dir steht es frei deinen Snap von einer Sekunde bis zu zehn Sekunden oder aber auch unbegrenzt lang anzeigen zu lassen.

 

Storys

Wenn du von der Hauptkamera aus nach links wischst erreichst du die Seite „Entdecken“, auf der du dir die hochgeladenen Bilder und Videos deiner Freunde sowie die Storys von Influencern, Prominenten oder Medien ansehen kannst.

 

Story erstellen

Um eine Story zu erstellen gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten.

Entweder du lädst deine Bilder und Videos über den Kamera-Modus oder über das Menü hoch. Wenn du Snapchat öffnest landest du automatisch im Kamera-Modus. Dort kannst du ein Bild oder Video aufnehmen und es nach Belieben bearbeiten. Durch einen Klick auf den blauen Pfeil unten rechts wird dir eine Liste mit den Namen all deiner Snapchat-Freunde angezeigt, an die du dein Foto privat senden kannst. Um dein Werk in deine Story zu befördern gehe ganz oben auf „Meine Story“. Für einen schnelleren Prozess kannst du auch, statt auf den blauen Pfeil, auf das Plus-Symbol unten links klicken. So erscheint dein Snap automatisch in deiner Story.


Möchtest du gern über das Menü eine Story erstellen dann tippe einfach deinen Bitmoji an und gehe anschließend auf „In meine Story posten“. Dann öffnet sich ebenfalls die Kamera, mit der du ein Bild oder Video machen kannst und mit einem Klick auf den Pfeil unten rechts in deine Story beförderst. 

 

Vorteile für Unternehmen

  • Authentizität - Deine Follower live mit hinter die Kulissen oder in deinem Alltag mitzunehmen zeugt von Sympathie. Effekte, Filter oder Linsen lassen deine Snaps außerdem persönlicher und dadurch, dass diese umgeschnitten sind auch nicht so gestellt wirken.
  • Werbung - Unternehmen haben die Möglichkeit den Link zu ihrer Webseite in den Anhang ihrer Snaps einzufügen und somit ihre Inhalte zu verbreiten. Außerdem kann in den Storys für bestimmte Angebote oder Produkte geworben werden. Da eine Story nur 24 Stunden online ist neigen die Nutzer eher dazu Blitzkäufe zu tätigen.
  • Filter - Um mehr Interessenten anzulocken kannst du zum Beispiel bei Veranstaltungen deines  Unternehmens einen Snap posten, den du mit einem Geofilter versiehst. Geofilter sind in einem bestimmten geografischen Bereich verfügbar und geben dir die Möglichkeit deinen Followern mitzuteilen wo du dich gerade befindest und somit zu einer Veranstaltung einzuladen
  • Präsenz - Wer sich für dich, dein Unternehmen und deine Inhalte auf Snapchat interessiert muss dich über deinen Nutzernamen seiner Freundesliste hinzufügen und jedes Mal wenn du eine Story hochlädst diese anklicken um sie zu sehen. So wird vermieden, dass deine Inhalte auf Snapchat untergehen und unterstützt, dass du für deine Follower immer präsent bist.

 

Das war auch schon der zweite Teil unserer Snapchat-Anleitung.

Nun könnt ihr euch auf Snapchat austoben und unsere Tipps in die Tat umsetzen. 

Dabei wünsche ich euch viel Spaß und Erfolg!

 

Eure Helen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com