· 

Canva - Was ist das?

Der Auftritt deines Unternehmens ist sehr wichtig, um bei deinen potentiellen Kunden zu punkten.

Dabei spielen Social Media-Beiträge und deine  eine große Rolle. Ob Instagram-Beiträge, Stories, Facebook-Cover oder Newsletter - all das sollte ansprechend gestaltet sein, um mehr Aufmerksamkeit auf dich zu ziehen. 

Nur wie kommst du nun an das perfekte Design? - Wir empfehlen dir Canva, ein Grafik-Design-Tool, welches ich dir hier genauer vorstellen werde.

 

Was ist Canva?

Canva ist ein Webtool, welches im Jahr 2012 gegründet wurde und mit dem du tolle Designs erstellen kannst. Dabei brauchst du keinerlei Vorkenntnisse, du kannst ganz einfach und intuitiv Poster oder Grafiken für deine Webseite oder Instagram-Posts, Facebook-Cover und vieles mehr erstellen.

Canva bietet dir zahlreiche verschiedene Vorlagen, Millionen von Bildern, kostenlose Symbole und Formen und Hunderte von Schriftarten an, die du nutzen kannst.

Möchtest du jedoch lieber das Design selbst in die Hand nehmen, hast du auch die Möglichkeit, ein weißes, leeres Blatt in einem selbstgewählten Format nach deinem Belieben zu gestalten.

Um Canva nutzen zu können kannst du dir ein kostenfreies Benutzerkonto anlegen und schon kann es losgehen.

Für dein Unternehmen kann ich dir aber auch Canva Pro für 8,99 € im Monat, für mehr Möglichkeiten und mehr Professionalität, empfehlen.

Da wir Canva Pro nutzen, werde ich dir jetzt vorstellen, was dich dort erwartet.

 

Los Geht‘s!

  • Hast du dich erfolgreich registriert landest du auf der Startseite von Canva. Hier werden dir bereits Ideen für dein eigenes Design, wie Logos, Facebook-Cover oder Poster vorgeschlagen und ein paar deiner eigenen Designs angezeigt. Unter deinen eigenen Designs findest du bereits zahlreiche Vorlagen, die du zum Beispiel für einen Instagram-Beitrag nutzen kannst. Natürlich hast du auch die Möglichkeit über die Suchleiste nach einem bestimmten Design zu suchen.
  • Auf der linken Seite befindet sich eine Übersicht, aus der du folgende Möglichkeiten wählen kannst:
    • Design erstellen: Klickst du auf den blauen Button öffnet sich ein Fenster, in dem du zwischen verschiedenen Vorlagen mit festgelegten Maßen, die dir dort vorgeschlagen wählen kannst oder du entscheidest dich für benutzerdefinierte Maße, die du anschließend selbst eintragen kannst.
    • Alle deine Designs: Hier werden dir alle deine bereits erstellten Designs aufgelistet, die du unter anderem noch einmal überarbeiten, löschen, teilen oder herunterladen kannst.
  • Vorlagen: Unter „Vorlagen“ werden dir zahlreiche Kategorien aufgelistet, die du verwenden kannst, falls du keine Lust auf, oder keine Ideen für ein eigenes Design hast. Von Visitenkarten über Lebensläufe bis hin zu Webseiten findest du hier fast alles.
  • Fotos: Auch Fotos kannst du dir auf Canva herunterladen und in deine Designs einbauen. Dafür findest du hier verschiedene Kategorien mit vielen Bildern, die du verwenden kannst.

  • Markenunterlagen: Hier kannst du Logos, Farben und Schriftarten für deine eigene Marke zusammenstellen, um deinen Designs einen einheitlichen Look zu verpassen.
  • Dein Team: In deinem Team kannst du Gruppen erstellen, Mitglieder hinzufügen oder Designs und Vorlagen sammeln.
  • Ordner: Auf Canva kannst du Ordner erstellen, denen du zum Beispiel all deine Uploads oder alle Beiträge, die dir gefallen, zuordnen kannst.
  • Papierkorb: In deinem Papierkorb landen all deine Entwürfe, die du gelöscht hast. Diese kannst du entweder endgültig löschen oder wiederherstellen lassen, damit du sie weiter bearbeiten und vielleicht doch verwenden kannst.

 


  • Links oben steht der Name deines Accounts mit einer Art Profilbild, das du nach Belieben ändern kannst. Klickst du auf deinen Namen öffnet sich ein Fenster, durch das du zu deinen Kontoeinstellungen, deinem Profil und deinen Belohnungen gelangst. Außerdem hast du die Möglichkeit darüber Hilfe von Canva zu bekommen, falls du irgendwelche Fragen hast und dich abzumelden.
    • Kontoeinstellungen: Hier kannst du sowohl deine Daten, wie Benutzername, E-Mail, Sprache und Beruf eintragen, als auch Einstellungen bezüglich des Abmeldens von Canva oder des Deaktivierens deines Kontos treffen.
    • Dein Profil: Hier erhältst du eine Übersicht über deine Abonnenten, über die Nutzer, denen du folgst und über die Informationen, die du angegeben hast, wie dein Name, deine Webseite oder dein Standort.
    • Belohnungen: Belohnungen, zum Beispiel ein Canva-Guthaben, erhältst du, wenn du Canva an Freunde und Bekannte weiterempfiehlst und diese dann aufgrund deiner Empfehlung Canva beitreten und ein Design gestalten.
    • Hilfe: Klickst du auf Hilfe öffnet sich unten rechts auf dem Bildschirm ein kleines Fenster mit den meist gestellten Fragen auf Canva. Dort kannst auch du dein Problem schildern und nach einer Lösung dafür suchen.
    • Abmelden: Bist du mit dem Erstellen deines Designs fertig, kannst du dich hier abmelden.

Ich hoffe ich konnte euch einen guten Überblick über das Webtool Canva geben. Schaut euch doch gern einmal auf der Seite um.

Viel Spaß!

 

Eure Helen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com