· 

Die perfekte Webseite

Deine Webseite ist deine Visitenkarte im Internet. Sie macht aus deinen Interessenten Kunden.

Was du alles beachten solltest, wenn du deine Webseite erstellst und wie du am besten den Überblick darüber behältst, wie viele Kunden du mit deiner Webseite gewinnst, erfährst du hier.

 

Falls du jetzt Angst bekommst und glaubst, das Erstellen einer Webseite sei sehr schwierig und zeitaufwendig, dann kann ich dich beruhigen, denn das muss nicht unbedingt der Fall sein.

Natürlich sollte deine Webseite ansprechend aussehen, doch vor allem am Anfang brauchst du nicht so viel Zeit in deine Webseite stecken. Statt sie von Grund auf neu aufzubauen, nutze lieber Baukästen.

Mit deiner Webseite solltest du niemanden mehr überzeugen müssen. Lediglich dient sie als Bestätigung dafür, dass du gut bist in dem, was du tust sowie als Kontaktformular, um dich zu erreichen. Die Menschen, die auf deiner Webseite landen sollten bereits von deinem Können und deiner Kompetenz überzeugt sein und deine Webseite hauptsächlich besuchen, weil sie das noch einmal bestätigt haben und dich letztendlich kontaktieren wollen.

Auch wenn ich dir soeben nahegelegt habe, dich zu Beginn nicht unnötig lang mit dem Erstellen deiner Webseite aufzuhalten, sollte diese jedoch ein paar Bedingungen erfüllen.

Niemand sitzt gern vor seinem Computer und wartet darauf, dass sich eine Seite endlich öffnet. Deshalb ist es wichtig, dass deine Webseite schnell lädt beziehungsweise sich schnell öffnen lässt. 

Deine Kunden sollten, wenn sie sich deine Webseite anschauen, gar nicht lange rumrätseln müssen, sondern direkt erkennen, was du ihnen anbietest und was sie davon haben. Es sollte also direkt klar sein worum es auf deiner Webseite geht. 


 

Um einen Überblick darüber zu behalten, wie deine Webseite bei den Menschen ankommt und wie viele Kunden du durch deine Webseite gewinnst solltest du folgende Punkte wissen:

  • Wie viele Besucher pro Monat hat deine Webseite?
  • Wie viele davon kontaktieren dich über deine Webseite?
  • Wie viele Menschen, die dich von deiner Webseite kennen, buchen dich 
  • Wie viel Umsatz machst du mit jeder Buchung?

Sinnvoll ist es eine extra E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer auf deiner Webseite zu platzieren, um herauszufinden, welche Kontakte von deiner Webseite kommen. Jeder, der dich über diese E-Mail-Adresse kontaktiert, ist durch deine Webseite auf dich aufmerksam geworden. Kontaktiert dich jemand über die von dir angegebene Telefonnummer, kannst du auch einfach nachfragen, wie diese Person dich gefunden hat.

Beachte außerdem, dass du es deinen Webseiten-Besuchern so einfach wie möglich machen solltest, an deine Kontaktdaten zu kommen. Platziere den dafür geeigneten Button oder das Kontaktformular offensichtlich und nicht versteckt, sodass sich mögliche Kunden nicht durch deine gesamte Webseite klicken müssen, um dich zu kontaktieren.

Wecke das Interesse deiner Besucher mit einer klaren und offensichtlich platzierten Message, vielen interessanten Bildern und Angeboten, die deine Interessenten nicht ausschlagen können. Das könnte zum Beispiel ein Gratis Gespräch mit dir sein, in dem du ihnen Tipps gibst oder ihre Fragen beantwortest und ihnen so weiterhilfst.

Konzentriere dich aber vor allem darauf Kontakte zu knüpfen und Kunden zu gewinnen und mehr mit den Menschen zusammenzuarbeiten als viele Angebote zu machen.

 

Später könnt ihr eure Webseite auch gern noch optimieren und ausschmücken aber für den Anfang sollten euch diese Tipps dabei helfen, eine Webseite zu erstellen, die euch dabei hilft möglichst viele Kunden zu gewinnen.

Viel Erfolg bei der Umsetzung!

 

Eure Helen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com