· 

Regeln für Nutzung des Facebook-Logos

Wenn man das Facebook-Logo für eigene Zwecke verwenden möchte, muss man dabei einige von Facebook vorgeschriebene Regeln beachten. 

Zunächst einmal gibt es Vorschriften dafür, auf welche Art und Weise man auf Facebook verweisen darf.  Dabei wird Facebook immer mit einem großen "F" vorn geschrieben und niemals komplett in Klein- oder Großbuchstaben. Auch muss immer die gleiche Schriftart, Größe und Formatierung wie im umliegenden Text verwendet werden. Abwandlungen wie etwas "Fakebook" oder auch das Verb "facebooken" werden nicht akzeptiert. Des weiteren darf das Wort Facebook nicht durch das Logo oder den Facebook-Schriftzug ersetzt werden.

Durch die Verwendung des Wortes darf außerdem kein Eindruck einer Kooperation, Zusammenarbeit oder Unterstützung mit oder durch Facebook entstehen.

 

 

Auch wenn die Verwendung der Marke Facebook oder des Logos auf Werbemitteln oder Webseiten inzwischen keine extra Freigabe mehr durch Facebook verlangt, gibt es einige Regeln, an die man sich halten sollte. Den Facebook-Schriftzug  ist Facebook für die eigene Kommunikation vorbehalten und darf daher nicht verwendet werden.

Dafür stehen das „f“-Logo, der Facebook-Daumen und der Schriftzug „Find us on Facebook“ zur freien Verfügung. Man sollte jedoch ausschließlich die im Facebook-Markenbereich zum Download angebotenen Logos und Dateien und keine anderen Quellen verwenden. Auch die Proportionen, Farben oder andere Aspekte des Facebook „f“-Logos sollten unverändert bleiben und man sollte einen ausreichenden Freiraum um das Logo stehen lassen. Facebook Merchandising-Artikel (T-Shirts, Tassen, Kissen) sollten aber dennoch weder mit dem F-Logo, noch mit dem Schriftzug oder dem Daumen erstellt werden.

 

 

Im Facebook Markenbereich findet ihr auch eine Auswahl an Screenshots, die man für eigene Zwecke verwenden darf.  Diese liegen unter anderem als PSD-Datei mit entsprechenden Ebenen vor, sodass kein Bedarf besteht, diese selbst nachzubauen. 

Es dürfen wirklich nur die zum Download angebotenen Vorlagen verwendet werden.  Elemente eines Facebook Posts (Bilder, Namen, Posttext etc.) dürfen ausgetauscht, der generelle Aufbau der Facebook-Seite oder -App darf jedoch nicht angepasst werden. Man darf keine persönlichen Informationen von real existierenden Menschen verwenden, weder Namen noch Mail-Adressen oder Fotos.

Mögliche auf dem Screenshot sichtbare Werbung muss entfernt werden.

 

 

Wer das Facebook-Logo in Film- oder Fernsehproduktionen oder Werbespots verwenden möchte, muss folgende Dinge unbedingt beachten.  Facebook verlangt zwingend eine vorherige Freigabe.

und will dafür einiges von euch wissen. Zum einen müsst ihr angeben, welche Verweise auf Facebook ihr verwenden wollt und Auszüge aus dem Drehbuch zur Verfügung stellen. Ihr müsst die gesamte Handlung für Facebook zusammenfassen und bei Werbetrailern außerdem Angaben zu Laufzeit, Zielgruppe und Mediabudget machen. Das Ganze verlangt Facebook auf englisch oder in englischer Übersetzung.

Da Facebook für eine Antwort einen Zeitraum von 2-3 Wochen angibt, solltet ihr also unbedingt genügend Zeit einplanen um keine Probleme mit Deadlines zu bekommen.

 

 

An diese Vorgaben solltet ihr euch unbedingt halten, da Facebook nicht nur genug Ressourcen besitzt, um die eigenen Marken und Logos rund um den Globus zu registrieren, sondern auch um die damit verbundenen Rechte gegenüber Dritten durchzusetzen.

 

Viel Spaß beim (richtigen) Verwenden der Facebook-Logos! ;)

 

Lea Steger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com