· 

Was du über Facebook-Stories wissen musst!

Foto von Pixabay
Foto von Pixabay

 

In unserem Blog-Artikel über die Wichtigkeit von Instagram-Stories habt ihr bereits erfahren, warum Stories auch im Allgemeinen von großer Bedeutung sind, wenn es darum geht, erfolgreicher zu werden und mehr Reichweite zu erhalten. 

Auf Facebook, der Plattform mit den meisten aktiven Nutzern, darf diese Funktion natürlich nicht fehlen. Hier erfährst du nun alles Wichtige über die Facebook-Stories. 

 

Was sind Facebook-Stories?

Ähnlich wie auf Snapchat kannst du in deinen Facebook-Stories Bilder und Video-Clips veröffentlichen, die im Anschluss 24 Stunden lang von anderen Facebook-Nutzern auf Facebook und im Messenger angesehen werden können.

Nach 24 Stunden verschwinden die Inhalte automatisch wieder.

Wie du deine Facebook-Story erstellst (über die Facebook-App)

 

Privater Account

Wenn du Bilder und Videos mit deinen Freunden auf Facebook teilen möchtest aber das nur für kurze Zeit, dann sind Facebook-Stories perfekt dafür geeignet.

So erstellst du deine Story:

  1. Gehe auf die Startseite von Facebook.
  2. Auf der Startseite oben werden dir die Stories anderer Nutzer angezeigt.
  3. Klicke auf "+ Story erstellen".
  4. Nun kannst du auswählen, was du gern in deiner Story teilen möchtest. Neben Fotos und Videos hast du auch die Möglichkeit einfach nur einen Text hochzuladen oder Musik, GIF‘s oder Umfragen zu veröffentlichen.
  5. Hast du dir zum Beispiel ein Bild ausgesucht, kannst du dieses nun noch mit Stickern, einem Text oder Effekten gestalten. Auch hast du die Möglichkeit Personen oder einen Standort zu markieren.
  6. Bist du auch damit fertig, kannst du unten links letztendlich, wie oben schon erklärt, Einstellungen bezüglich der Veröffentlichung treffen.
  7. Mit einem Klick auf den Button unten rechts mit der Aufschrift „In Story posten“ wird dein Bild auch schon veröffentlicht.

Deine Story wird anschließend sowohl auf der Facebook-Startseite, als auch im Facebook-Messenger angezeigt.

 

Facebook-Seite

Bist du mit deinem Unternehmen auf Facebook vertreten und möchtest auf deiner Seite eine Story hochladen, dann:

  1. Gehe auf deinen privaten Account.
  2. Klicke auf die drei Striche rechts unten.
  3. Wähle die Kategorie „Seiten“.
  4. Wähle die Seite aus, auf der du eine Facebook-Story hochladen möchtest.
  5. Klicke auf dein Profilbild.
  6. Tippe anschließend auf „Story erstellen“.
  7. Nun kannst du auswählen, was du gern in deiner Story teilen möchtest. Neben Fotos und Videos hast du auch die Möglichkeit einfach nur einen Text hochzuladen oder Musik, GIF‘s oder Umfragen zu veröffentlichen.
  8. Hast du dir zum Beispiel ein Bild ausgesucht, kannst du dieses nun noch mit Stickern, einem Text oder Effekten gestalten. Auch hast du die Möglichkeit Personen oder einen Standort zu markieren.
  9. Bist du auch damit fertig, kannst du unten links letztendlich, wie oben schon erklärt, Einstellungen bezüglich der Veröffentlichung treffen.
  10. Mit einem Klick auf den Button unten rechts mit der Aufschrift „In Story posten“ wird dein Bild auch schon veröffentlicht.

Wie du deine Facebook-Story erstellst (über Computer)

Arbeitest du lieber von deinem Computer aus und möchtest darüber gern eine Facebook-Story erstellen gehe folgendermaßen vor:

 

Privater Account

  1. Gehe auf die Startseite von Facebook.
  2. Ganz oben mittig siehst du die Stories anderer Facebook-Nutzer. Um selbst eine Story zu erstellen klicke zunächst auf den Pfeil auf der rechten Seite dieser Story-Leiste.
  3. Es öffnet sich eine Seite, auf deren linken Seite dir unter anderem verschiedene Stories anderer Nutzer vorgeschlagen werden.
  4. Klicke auf das „Story erstellen“ oben links.
  5. Nun wird dir angeboten entweder eine Foto- oder eine Text-Story zu erstellen.
  6. Wähle eine der beiden Möglichkeiten aus, gestalte deinen Beitrag und veröffentliche diesen in deiner Facebook-Story.

Wie du deine Facebook-Story gestaltest (über die Facebook-App)

Sobald du auf dein Story-Symbol mit der Aufschrift „Story erstellen“ klickst eröffnen sich dir mehrere Möglichkeiten.

Du kannst:

  • Einen Text auf einfachem Hintergrund posten
    • Oben in der Leiste befindet sich ganz links das Feld mit der Aufschrift „Text“. Wenn du darauf klickst erscheint ein bunter Hintergrund, auf dem du nun die Möglichkeit hast einen Text einzufügen.
    • Wenn du auf deinen eingegeben Text klickst kannst du außerdem weiter unten auf dem runden Farbsymbol die Farbe des Hintergrunds sowie auf dem Feld daneben, die Schriftart ändern.
    • Bist du fertig mit dem Bearbeiten deines Textes klicke oben rechts auf „Fertig“.
    • Nun kannst du deinen Text beliebig auf dem Bildschirm verschieben, bevor du diesen in deiner Story postest.
  • Musik einspielen
    • Wenn du auf das zweite Feld in der oberen Leiste mit der Aufschrift „Musik“ klickst erscheint eine Liste mit den beliebtesten Songs. Auf dieser Seite kannst du entweder über die angebotenen Kategorien oder die Suchleiste ganz oben einen Song finden, der in deiner Story gespielt werden soll.
    • Rechts neben dem Titel steht außerdem, ob zu dem Song auch ein Liedtext in der Facebook-Story abläuft oder nicht.
    • Sobald du dir ein Lied ausgesucht und angeklickt hast kommst du zurück in deine Story-Ansicht, wo entweder der Songtext oder nur das Coverbild des Songs auf einem farbigen Hintergrund angezeigt werden.
    • Oben rechts hast du zusätzlich die Möglichkeit, die Farbe des Hintergrundes zu ändern, Sticker oder GIF’s einzufügen, einen Text zu verfassen oder etwas zu zeichnen.
      • HINWEIS: Die Schriftart kannst du lediglich bei einem einfachen Textbeitrag und nicht bei allen anderen Arten von Posts (Boomerang, Bilder, usw.) bearbeiten.
    • Unten links kannst du außerdem tolle Effekte einbauen, Privatsphäre-Einstellungen treffen oder deine Story speichern.
  • Einen Boomerang erstellen
    • Das dritte Feld oben in der Leiste ermöglicht dir einen neuen Boomerang mit deiner Kamera oder einen Boomerang mit Videos aus deiner Bibliothek zu erstellen.
    • Klickst du darauf öffnet sich deine Kamera.
    • Unter dem Aufnahmebutton kannst du zwischen den Optionen Boomerang, einem normalen Bild („Normal“) oder der Aufnahme eines Videos („Video“) wählen.
    • Links neben dem Aufnahmebutton hast du zum einen Zugriff auf deine Bibliothek, aus der du Bilder oder Videos für deine Stories nehmen kannst (bei Boomerang nur Videos) und zum anderen kannst du den Blitz ein-und ausstellen.
    • Rechts neben dem Aufnahmebutton kannst du die Kameraansicht wechseln und über den Smiley lustige Filter für deine Aufnahme auswählen.
    • Sobald du den Aufnahmebutton drückst machst du einen Boomerang, den du im Anschluss folgendermaßen bearbeiten kannst:
      • Rechts oben befindet sich eine Leiste mit verschiedenen Bearbeitungstools:
      • Sticker: Es werden dir verschiedene Sticker und GIF’s vorgeschlagen, die du für die Gestaltung deines Boomerangs nutzen kannst.
      • Text: Hier kannst du deinem Boomerang einen Text hinzufügen, dessen Farbe und Platzierung du ebenfalls bearbeiten kannst. 
        • HINWEIS: Die Schriftart kannst du lediglich bei einem einfachen Textbeitrag und nicht bei allen anderen Arten von Posts (Boomerang, Bilder, usw.) bearbeiten.
      • Zeichnen: Möchtest du selbst etwas auf deiner Story zeichnen kannst du hier den Pinsel dafür nutzen und zusätzlich die Pinselart und Farbe der Zeichnung bearbeiten.
      • Effekte: Hier hast du die Möglichkeit tolle Effekte einzubauen.
      • Personen markieren: Letztendlich kannst du auch Personen markieren, die möglicherweise Teil deiner Story sind oder die du einfach nur erwähnen möchtest.
      • In der unteren Leiste werden dir verschiedene Sticker vorgeschlagen, mit denen du deinen Boomerang gestalten kannst.
      • Darunter kannst du außerdem wieder die Privatsphäre-Einstellungen treffen und deinen Boomerang speichern.
  • Deine derzeitige Stimmung mitteilen
    • Des Weiteren hast du die Möglichkeit der Facebook-Community mitzuteilen, wie du dich fühlst, indem du auf das Feld mit der Aufschrift „Stimmung“ klickst.
    • Es öffnet sich eine Seite mit verschiedenen beliebten GIF’s aus den unterschiedlichsten Kategorien.
    • Wählst du eins der GIF’s aus wird dieses auf einem bunten Hintergrund platziert, dessen Farbe du oben rechts ändern kannst. 
    • Zusätzlich hast du die Möglichkeit oben rechts weitere Sticker oder GIF’s in deinen Beitrag einzufügen, einen Text zu verfassen oder etwas zu zeichnen.
    • Unten links kannst du wieder besondere Effekte einbauen, Einstellungen zu deiner Privatsphäre bearbeiten oder deine Story speichern. 
  • Ein Selfie machen
    • Möchtest du gern ein Bild von dir selbst in deiner Facebook-Story posten wähle die Option „Selfie“.
    • Es öffnet sich deine Innenkamera und du kannst über dem Aufnahmebutton einen Filter auswählen, der über dein Bild gelegt wird.
    • Links neben dem Aufnahmebutton hast du zum einen Zugriff auf deine Bibliothek, aus der du Bilder oder Videos für deine Stories nehmen kannst (bei Boomerang nur Videos) und zum anderen kannst du den Blitz ein-und ausstellen.
    • Rechts neben dem Aufnahmebutton kannst du die Kameraansicht wechseln und über den Smiley lustige Filter für deine Aufnahme auswählen.
    • Unter dem Aufnahmebutton kannst du außerdem zwischen Boomerang, Normal und Video hin-und her wechseln.
  • Eine Umfrage starten 
    • Um eine besonders starke Verbindung zu deiner Community aufzubauen kann es sehr hilfreich sein, Fragen an deine Freunde auf Facebook zu stellen.
    • Dafür bietet dir Facebook als letzte Option oben in der Leiste die Möglichkeit eine Umfrage in deiner Story zu starten.
    • Wenn du diese Option wählst, erscheint erneut ein bunter Hintergrund, auf dem sich ein Button mit der Aufschrift „Ja/Nein“ befindet. Über diesem Button hast du die Möglichkeit einen Text zu verfassen, also deiner Community eine Frage zu stellen.
    • Klickst du oben rechts auf „Weiter“ kannst du nun oben rechts den Hintergrund verändern, Sticker hinzufügen, einen Text verfassen oder etwas zeichnen.
    • Unten links kannst du wieder besondere Effekte einbauen, Einstellungen zu deiner Privatsphäre bearbeiten oder deine Story speichern.
  • Ein oder mehrere Bilder aus deiner Galerie auswählen und hochladen
    • Wenn du auf der Startseite von Facebook auf „+ In Story posten“ klickst erscheint zum einen oben die Leiste mit den ganzen Optionen von einem einfachen Text bis hin zu Umfragen. Zum anderen werden dir unter dieser Leiste alle deine Bilder und Videos aus deiner Bibliothek angezeigt, die du ebenfalls in deiner Story posten kannst.
    • Hast du dir ein Bild ausgewählt, klicke dieses an und du erreichst den Bearbeitungsbereich.
    • Dort befindet sich rechts oben eine Leiste mit verschiedenen Bearbeitungstools:
      • Sticker: Es werden dir verschiedene Sticker und GIF’s vorgeschlagen, die du für die Gestaltung deines Boomerangs nutzen kannst.
      • Text: Hier kannst du deinem Boomerang einen Text hinzufügen, dessen Farbe und Platzierung du ebenfalls bearbeiten kannst. 
      • Zeichnen: Möchtest du selbst etwas auf deiner Story zeichnen kannst du hier den Pinsel dafür nutzen und zusätzlich die Pinselart und Farbe der Zeichnung bearbeiten.
      • Effekte: Hier hast du die Möglichkeit tolle Effekte einzubauen.
      • Personen markieren: Letztendlich kannst du auch Personen markieren, die möglicherweise Teil deiner Story sind oder die du einfach nur erwähnen möchtest.
      • Unten im Bild werden dir verschiedene Sticker vorgeschlagen, die du deinem Post hinzufügen kannst.
      • Darunter kannst du außerdem wieder die Privatsphäre-Einstellungen treffen und deinen Beitrag speichern.

Sobald du deinen gewünschten Beitrag fertig bearbeitet hast findest du unten rechts den blauen Button mit der Aufschrift „In Story posten“. Klicke darauf, um deinen Text,  dein Bild oder deine Umfrage in deiner Facebook-Story zu posten.

 

HINWEIS: Die Schriftart kannst du lediglich bei einem einfachen Textbeitrag und nicht bei allen anderen Arten von Posts (Boomerang, Bilder, usw.) bearbeiten.

 

Wie du deine Facebook-Story gestaltest (über Computer)

Hast du vor eine Facebook-Story über deinen Computer hochzuladen und möchtest diese nun schön gestalten hast du lediglich zwei Möglichkeiten:

  • Foto-Story erstellen
    • Klickst du diese Option an, öffnet sich ein Ordner mit all deinen gespeicherten Dateien. Wähle dir darunter ein Bild aus, das du in deiner Story veröffentlichen möchtest.
    • Nun wird dir das Bild in einer Vorschau angezeigt und du hast die Möglichkeit unter dem Foto seine Größe zu ändern sowie dieses zu drehen.
    • Über die linke Spalte kannst du deinem Beitrag zusätzlich einen Text hinzufügen. Klicke dafür auf „Text hinzufügen“ und schreibe ein paar Zeilen für deine Zuschauer. Über die Farbtabelle rechts neben dem Eingabefeld kannst du außerdem die Farbe deines Textes ändern.
    • Über das Rädchen-Symbol oben rechts in der Leiste kannst du die Privatsphäre-Einstellungen für deinen Story-Beitrag treffen.
    • Bist du mit dem Bearbeiten deines Beitrags fertig gehe auf den blauen Button mit der Aufschrift „In Story posten“ in der Spalte links.
  • Text-Story erstellen
    • Klickst du diese Option an, öffnet sich das Vorschau-Fenster mit einer Vorlage, die du für deinen Post nutzen kannst.
    • In der linken Spalte hast du nun die Möglichkeit:
      • Einen Text hinzuzufügen
      • Die Textart zu ändern,
      • Die Farbe/ das Motiv des Hintergrunds zu ändern.
      • Über das Rädchen-Symbol oben rechts in der Leiste die Privatsphäre-Einstellungen zu deinem Story-Beitrag zu treffen.
    • Bist du mit dem Bearbeiten deines Beitrags fertig gehe auf den blauen Button mit der Aufschrift „In Story posten“ in der Spalte links.

 

Wer kann deine Stories sehen?

 

Privater Account

Du selbst kannst entscheiden, wer deine Facebook-Stories sehen soll. In den Privatsphäre-Einstellungen, die du jederzeit ändern kannst, hast du die Möglichkeit einzustellen, ob jeder, deine Freunde, Kontakte oder nur ausgewählte Personen deine Stories sehen sollen.

So geht‘s:

  1. Füge ein Bild oder ein Video in deine Story ein.
  2. Bevor du deine Story veröffentlichst, gehe auf das Rad-Symbol für Privatsphäre-Einstellungen und entscheide dich für dein Publikum:
  • Öffentlich: All deine Abonnenten, Facebook-Freunde und die Personen, mit denen du im Messenger geschrieben hast, können sich deine Facebook-Story ansehen. Allerdings können nur deine Freunde auf deine Stories antworten.
  • Freunde: Lediglich deine Facebook-Freunde können sich deine Stories auf der Facebook-Startseite und im Messenger anschauen. Die Personen, mit denen du im Messenger chattest, können deine Stories nicht sehen.
  • Benutzerdefiniert: Du hast die Möglichkeit bestimmte Personen auszuwählen, die deine Stories sehen sollen.

Öffentlicher Account

Bei einem öffentlichen Account bzw. bei einer Facebook-Seite kann jeder deine Story sehen und du hast nicht die Möglichkeit dies über Privatsphäre-Einstellungen zu ändern.

Eine Story auf deiner Facebook-Seite ist 24 Stunden öffentlich sichtbar und du hast die Möglichkeit diese erneut für weitere 24 Stunden zu teilen.

 

Wie kannst du deine Stories verbergen?

Genauso wie du einstellen kannst, wer deine Story sehen soll, kannst du auch einstellen, wer deine Facebook-Stories auf deinem privaten Account nicht sehen soll.

  1. Öffne dafür die Facebook-App für iOS oder Android.
  2. Füge ein Bild oder einen Video-Clip in deine Story ein.
  3. Bevor du deine Story veröffentlichst, gehe unten links auf „Privatsphäre“ und anschließend in die Kategorie „Story verbergen vor“.
  4. Nun werden dir all deine Facebook-Freunde aufgelistet, aus denen du dir nun die Personen auswählen kannst, die deine Story nicht sehen sollen.
  5. Klicke anschließend auf „Fertig“ und schon kannst du deine Story veröffentlichen, ohne dass die von dir ausgewählten Personen diese sehen können.

Diese Einstellungen kannst du jederzeit ändern.

 

Wie erfährst du, wer deine Story sieht?

Wenn deine Story von anderen Nutzern gesehen wurde, erscheint unten links ein Symbol. Wenn du also deine Story anschaust und auf das Symbol klickst, werden dir all die Personen angezeigt, die deine Facebook-Story angeschaut haben.

Dabei gilt folgendes:

  • Deine Facebook-Freunde werden zuerst angezeigt.
  • Wenn du unter deinen Privatsphäre-Einstellungen festgelegt hast, dass deine Story öffentlich, also für jeden Nutzer auf Facebook hochgeladen werden soll, erfährst die Anzahl an Abonnenten, die deine Story gesehen haben, aber nicht deren Namen.

Wie du auf andere Facebook-Stories reagierst

Natürlich bietet Facebook dir auch die Möglichkeit auf Stories anderer Facebook-Nutzer zu antworten oder zu reagieren.

  1. Gehe in deinem News-Feed in den Bereich „Stories“.
  2. Klicke eine Story an, auf die du antworten oder reagieren möchtest.
  3. Du kannst nun:
    1. Eine Antwort unten in das Eingabefeld eintragen und damit derjenigen Person eine Nachricht hinterlassen.
    2. Dem jeweiligen Nutzer eine Reaktion mitteilen, indem du dafür einen Emoji rechts von dem Eingabefeld auswählst und verschickst.  

HINWEIS: Eine Antwort oder Reaktion auf die Story eines anderen Facebook-Nutzers ist nur für dich und den Ersteller der Story sichtbar. 

 

Ich hoffe unsere Übersicht über Facebook-Stories konnte alle Punkte zu diesem Thema anschaulich abdecken und dir beim Erstellen von Stories und dem Treffen von Einstellungen diesbezüglich weiterhelfen.

Falls noch weitere Fragen aufkommen sollten, beantworten wir sie dir natürlich gerne!

 

Deine Helen

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Beate (Dienstag, 16 Juni 2020 12:36)

    Danke für die wirklich gute Erklärung! Allerdings gibt es anscheinend auch Probleme! Nachdem ich von FB 3 Tage gesperrt war, scheint sich niemand mehr meine FB Stories anzusehen! Hast Du eine Idee, woran das liegen könnte �?
    Liebe Grüsse, Beate

  • #2

    Marita (Freitag, 31 Juli 2020 21:44)

    Früher konnte ich beim Text verschiedene Textarten und Farben auswählen.
    Jetzt geht nur noch eine Art, eine Farbe und die Buchstaben sind ziemlich derb.
    An was liegt das?

  • #3

    Torsten (Sonntag, 30 August 2020 08:50)

    Können andere Facebook-Nutzer sehen, wenn ich eine Storie mit einem Smile beurteile, zum Beispiel eine Person, mit der ich in FB befreundet bin oder nur der Ersteller der Storie?

  • #4

    Torsten (Freitag, 04 September 2020 09:00)

    Okay.Danke für die Hilfe.

  • #5

    Lydia (Sonntag, 13 September 2020 00:26)

    Ich habe vor kurzem gemerkt das wen ich meine Storys öffentlich habe können auch Leute die nicht mit mir auf FB befreundet sind sehen und ich kann nur sehen wieviele es waren aber nicht wer. Gibt es eine Möglichkeit zu sehen wer aus meine nichtfreunden Liste meine Storys gesehen hat?

  • #6

    Sigrun Marzian (Mittwoch, 16 September 2020 22:17)

    Es schaut jemand meine Story an ohne Namen... können das auch blockierte sein?

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com