· 

Die perfekte Instagram-Bio

Letztes Mal haben wir geklärt, wie das perfekte Instagram-Profilbild aufnimmst und auswählst, heute ist nun die perfekte Instagram-Bio an der Reihe. Als Instagram-Bio wird die kurze Beschreibung deines Profils bezeichnet, die unter deinem Profilbild angezeigt wird. Auch sie hat eine direkte Auswirkung darauf, ob andere Nutzer dir folgen oder nicht. Die Instagram-Bio bietet dir also eine gute Möglichkeit dich deinen zukünftigen Followern vorzustellen und gibt dir die Chance den Menschen zu zeigen, was du machst und warum sie dir unbedingt folgen sollten

 

Doch wie gestaltet man diese Kurzbeschreibung jetzt am besten?

Zunächst einmal hast du nur 150 Zeichen zur Verfügung plus 30 Zeichen für einen Nutzernamen.

Der Nutzername erscheint dann im Gegensatz zur restlichen Bio fett gedruckt. Der Nutzername hat nichts mit dem Profilnamen zu tun, mit dem du dich bei Instagram anmeldest und der ganz oben im Profil über dem Profilbild angezeigt wird. Du kannst also bereits den Nutzernamen für sie Beschreibung deines Produkts, deiner Leistung oder auch das Thema deines Instagram Accounts nutzen.

 

Die anderen 150 Zeichen stehen dir nun also für die eigentliche Beschreibung zur Verfügung. Sie sollte folgendes beinhalten: Wer du bist (wenn nicht bereits im Nutzernamen erwähnt), was du machst (+ eventuell Kontaktmöglichkeiten), was du deinen Followern für einen Mehrwert bietest und was deine Follower tun sollen (Handlungsaufforderung/Call to Action).

 

Dabei solltest du die Beschreibung von dir und deiner Brand aus der Perspektive der Nutzer heraus betrachten, denn wir Menschen sind nun einmal mehr an uns selbst als an anderen interessiert. Darum ist dein oberstes Ziel die Menschen davon zu überzeugen, dass sie bei dir das bekommen, was sie gerade brauchen oder wollen. 

 

 

Der Call to Action 

Deine Aufgabe ist es die Menschen dazu aufzufordern, viel mit dir zu interagieren. Du kannst zum Beispiel deine Follower dazu zu ermutigen, deinen #brandhashtag zu teilen, sie zu einer Teilnahme an einem Wettbewerb motivieren oder zu einem weiterführenden Content von dir weiterleiten (Blog, YouTube Channel, Onlineshop…). 

Dazu kann man wunderbar den Link der Instagram Bio nutzen. Instagram gibt einem die Möglichkeit einen einzigen Link in die Instagram Bio einzufügen. So kannst du deine Follower zum Beispiel zu einem thematisch passenden Blogartikel, deinem neuesten YouTube Video, einem Anmeldeformular, deiner Website, etc. weiterleiten. 

 

 

Was sollte ich sonst noch beachten?

Du kannst problemlos andere Accounts in der Instagram-Bio verlinken oder Hashtags wie beispielsweise deinen eigenen Brandhashtag einfügen. Auch Emojis kannst du nutzen um deiner Instagram Bio etwas Persönlichkeit und Leben zu verleihen. Wenn du andere oder verschiedene Schriftarten verwenden möchtest, gibt es zahlreiche Websites im Internet wie beispielsweise "FontsForInstagram", die das möglich machen.

 

Wenn du einen Instagram Business Account verwendest, bekommst du die Möglichkeit deine E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder deinen Standort zusätzlich hinzuzufügen und musst nicht den Platz in deiner Instagram Bio dafür nutzen. Mehr über Instagram Business steht in unserem Artikel über die Instagram Insights

 

 

Nun bist du bereit Dein Instagram Profil perfekt zu gestalten! ;)

 

Lea Steger 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com