· 

Die perfekte Instagram-Story

Was eine Instagram-Story ist und wie man eine solche erstellt, darüber haben wir euch in den zwei Artikeln Wie erstelle ich eine Instagram-Story 1/2 und Wie erstelle ich eine Instagram-Story 2/2 aufgeklärt. 

Um dieses Wissen auch anwenden zu können, solltest du natürlich wissen worüber du mit deinen Abonnent reden willst und wie du diese Inhalte auf interessante Weise vermittelst. Nun, darüber soll es in diesem Blog-Artikel gehen.

Instagram Stories sind, anders als das Posten von Bildern, meist spontaner, sollten jedoch trotzdem gut durchgeplant sein. Denn nur so lockst du auch möglichst viele Zuschauer an.

Aus diesem Grund habe ich hier ein paar Tipps und Tricks aufgelistet wie du deine Instagram Story interessant und gleichzeitig inhaltlich wertvoll gestaltest.

 

 

1. Worüber soll ich in meinen Stories sprechen?

Wichtig ist es, dass du das Thema über das du sprechen möchtest im Auge behältst und dich nicht in überflüssiges Gerede, welches deine Zuschauer langweilt, verrennst.

Suche dir also ein Thema aus, über das du in deiner Story reden möchtest und halte daran fest.

In deiner Story muss es jedoch nicht nur um dein Geschäft, deine Produkte oder dein Unternehmen gehen. Auch private Themen können sehr unterhaltsam sein und deinen Abonnenten einen Einblick „Behind the Scenes“ geben. So sehen deine Kunden nicht nur deine geschäftliche Seite sondern auch wie du im privaten Leben wirklich bist, was dich bei dem Ein oder Anderen sympathischer machen könnte.

Des Weiteren ist es möglich, dich, dein Team und dein Unternehmen oder deine Geschäftsidee vorzustellen, was vor allem zu Beginn deiner Instagram Karriere sinnvoll ist.

Ein Einblick hinter die Kulissen oder das Mitnehmen deiner „Zuschauer“ zu spannenden Veranstaltungen sind ebenfalls eine gute Möglichkeit deine Story unterhaltsam und interessant zugleich zu gestalten.

Natürlich dient deine Story aber vordergründig dazu, die Menschen über das, was du beruflich machst, aufzuklären, weshalb du sie auch nutzen kannst um ein relevantes Thema, was zu deinem Business passt, anzusprechen.

Letztendlich kommt es auf eine gesunde Mischung aus Informationen Unterhaltung an, denn nichts ist schlimmer als eine Instagram Story ohne Inhalt

 

2. Wie verhalte ich mich vor der Kamera?

Zu Beginn wird es etwas ungewohnt sein mit deinem Smartphone zu sprechen also taste dich einfach Stück für Stück heran.

Je länger du vor der Kamera sprichst, desto erfahrener wirst du und es stellt sich eine gewisse Routine ein, weshalb es irgendwann gar kein Problem mehr für dich sein wird.

Sprich einfach ganz offen mit deiner Community, sei authentisch und schau am Besten in die Kamera wenn du mit deinen Zuschauern sprichst.

Falls du dich am Anfang noch nicht so wohl fühlst vor der Kamera zu sprechen, kannst du deine Abonnenten auch ganz einfach mit Bildern oder Boomerangs unterhalten, zu denen du ein paar wichtige Informationen schreibst und die außerdem etwas Abwechslung in deine Story bringen. Auch Versprecher gehören dazu also beginne nicht nach jedem kleinen Fehler deine Story neu aufzunehmen, das könnte zu aufgesetzt wirken.


 

3. Wie bereite ich mich vor?

Zwar sind Instagram Stories spontaner und bei dem Hochladen von Bildern oder Boomerangs wird eine ausführliche Planung nicht benötigt, bei kleinen Videos in deiner Story könnte eine solche hingegen nicht schaden.

Vor allem wenn du noch unerfahren in diesem Bereich bist, ist es sinnvoll dir vorher Gedanken darüber zu machen, was du sagst, wie du es formulieren willst und in welcher Reihenfolge du vorgehen willst. Auch kannst du dir vorher einplanen wie lange du reden möchtest und deine Story dann eventuell noch ein kürzen.

Natürlich ist es nicht notwendig, all deine Instagram Stories vorher zu planen, mit spontanen und kreativen Uploads kannst du deine Community mindestens genauso begeistern.

 

4. Sei außergewöhnlich!

Instagram ist eine große Plattform mit der viele Unternehmer, ihre Reichweite erhöhen wollen und daher sehr aktiv mit Instagram Stories und anderen Möglichkeiten, die dieser Social Media Kanal zu bieten hat, arbeiten.

Genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass du aus der Menge hervorstichst, nur wie machst du das am Besten?

Persönlichkeit ist ein Stichwort, mit dem man mittlerweile große Anerkennung auf Instagram erhält. Die meisten Nutzer wollen auf Instagram authentische Menschen sehen, die sich nicht verstellen. Zeig also einfach alle Seiten von dir, ob glücklich, lustig oder unzufrieden, sei echt!

Mit dem Hochladen von Stories zu regelmäßigen Zeiten, zeigst du deinen Abonnenten, dass sie sich auf dich verlassen können und wissen, wann sie mit einem Post oder einer Story von dir zu rechnen haben. Somit erreichst, dass andere Instagram Nutzer gezielt deinen Account besuchen.

Und damit die Menschen, die es bis zu deinem Instagram Profil geschafft haben, dir auch weiterhin treu bleiben, sollten deine regelmäßigen Stories auch von guter Qualität zeugen. Damit meine ich, dass deine Bilder weder verwackelt noch verpixelt sein sollten und deine Videos gut verständlich sind. Unterhaltung und Abwechslung werden außerdem ganz groß geschrieben.

 

5. Schaffe Interaktion

Um mehr Abwechslung zu schaffen kannst du in deinen Stories durchaus deine Zuschauer mit einbeziehen. Durch das Stellen von Fragen oder das Auffordern, dir Fragen zu stellen regst du deine Abonnenten zu einem Dialog an, wodurch diese mehr Motivation haben, sich deine Story anzuschauen.

Gern kannst du auch dazu aufrufen, dich in den Direktnachrichten zu kontaktieren oder Mitteilungen oder Meinungen deiner Follower anonym aufgreifen und diese mit den Anderen besprechen oder eine Diskussion starten.

Interaktion ist sehr wichtig, um deine deine Abonnenten nicht zu langweilen sondern sie vielmehr Teil an deiner Arbeit haben zu lassen, wodurch du im Endeffekt mehr Menschen zu deinem Instagram Profil lockst und so eine höhere Reichweite erlangst.


 

Ich hoffe, diese kleinen Tipps und Tricks meinerseits helfen euch dabei, eure Instagram Story mit unterhaltsamem Inhalten aufzufrischen. Viel Spaß dabei!

 

 

Eure Helen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com