· 

Mehr Follower auf Instagram

Fast jeder, der Instagram nutzt, wünscht sich doch mehr Follower. Natürlich gibt es im Internet auch zahlreiche Wege sich Follower zu kaufen oder Bots zu nutzen. Doch in diesem Artikel soll es darum gehen, wie du wirklich gute und aktive Follower dazu gewinnst und dir so eine große Instagram Community aufbaust.

 

Wie sollte dein Instagram Profil denn nun idealerweise aussehen?

Fangen wir zunächst einmal mit deinem eigenen Profil an. Dein Instagram Profil präsentiert dich potenziellen Followern, deshalb sollte man damit schon einen guten ersten Eindruck hinterlassen.

 

1. Profilbild

Das Profilbild repräsentiert deine Person oder deine Brand. Wähle also entweder ein Bild von dir selbst oder das Logo deiner Marke. In den meisten Fällen ist es aber besser, sich für ein persönliches Profilbild zu entscheiden, denn das baut Vertrauen auf. Auch ein freundlicher Gesichtsausdruck oder ein Lachen auf dem Bild bringt andere Menschen dazu sich besser mit dir zu identifizieren.

 

2. Instagram-Name

Dein Instagram-Name sollte einfach auszusprechen, leicht zu merken und aussagekräftig sein. Man sollte schnell erkennen können wer du bist und was du machst.

 

3. Instagram-Bio

 Deine Profilbeschreibung (oft einfach nur Bio genannt) hat das Ziel den Menschen zu zeigen, wer du bist und was du deinen potenziellen Followern für einen Mehrwert bietest. Denn dieser Mehrwert ist eines der wichtigsten Entscheidungskriterien für die Menschen, ob sie dir auf Instagram folgen werden oder nicht. Daher sollte dieser Benefit auch leicht erkennbar in deiner Instagram Bio erwähnt werden.

 

(Genauere Infos zum besten Instagram-Profilbild und der perfekten Instagram-Bio kommt in den nächsten Blogartikeln. Bleibt gespannt!)

 


 

Der richtige Content

Nachdem wir nun geklärt haben, wie dein Profil aussehen sollte, kommen wir nun zu deinen Posts. Dein höchstes Ziel sollte sein deinen Followern Mehrwert zu liefern. Es geht nicht um dich, sondern um das, was deine Follower von dir bekommen. Dieser Mehrwert kann dabei ganz unterschiedlich ausfallen: Inspiration, Motivation, Unterhaltung, Information, Gewinnspiel, Gutschein, etc.

Alle Posts richten sich also an deine Follower um ihre Fragen zu beantworten, ihre Probleme zu lösen und ihre Bedürfnisse zu erfüllen. dabei musst du dir natürlich als erstes einmal selbst überlegen was das Thema deines Accounts ist. Du musst wissen wer deine Zielgruppe ist und überlegen welche Probleme und Interessen diese Zielgruppe hat.

Vieles kann man dann auch seine Follower direkt fragen, z.B. in der Beschreibung deiner Bilder, als Text auf den Bildern selbst oder auch in deinen Stories oder Videos. Deine Follower fühlen sich dann sofort gewertschätzt und mit in die Entscheidungsprozesse einbezogen und du erfährst im Gegenzug direkt, was deine Follower wollen.

 

 

Herausragender Content

Besonderer und ansprechender Content ist sehr wichtig um neue Follower zu gewinnen. Daher solltest du nur qualitativ hochwertige Inhalte posten. Inhaltlich herausragende und visuell bewegende Bilder und Videos begeistern sowohl deine bestehenden als auch potenzielle neue Follower. Du solltest außerdem alle Content-Möglichkeiten voll ausnutzen: Bilder (Instagram Feed), Videos (bis 1 min lang, für Instagram Feed), Stories (15 Sekunden lang, Bilder und Videos), Live Videos (für aktuelle Updates), IGTV (bis zu 60 min lange Videos). Je mehr man davon nutzt, desto mehr Menschen werden die Inhalte sehen, wodurch sich die Chance auf mehr  Abonnenten deutlich erhöht. 

 

Sei zuverlässig und poste deine Bilder und Videos regelmäßig. Das baut Vertrauen auf und zeigt deinen Followern, dass sie sich auf dich verlassen können. Und auch der Instagram Algorithmus belohnt dich dafür, denn wer regelmäßig und oft postet, wird auch neuen Nutzern vorgeschlagen, die wiederum zu Followern werden können. Menschen vertrauen den Menschen, in deren Leben sie einen echten Einblick haben. Bleibe deshalb authentisch, verstelle dich nicht und zeige deinen Followern wie du bist, ganz persönlich.

 

 

Selbst aktiv sein

Instagram ist als Social Media Kanal ein soziales Medium. Deshalb solltest du also auch selbst sozial sein. Um deine potenziellen Follower zu finden, kannst du nach großen Accounts suchen, die deinem Account thematisch ähneln und außerdem nach relevanten Hashtags für genau dieses Thema. Die Menschen die diesen Accounts oder Hashtags folgen, oder Bilder davon liken, sind dann deine potenziellen neuen Follower. Like die Bilder von diesen potenziellen Followern und hinterlasse einen ehrlichen und echten Kommentar! Dadurch bekommst du deren Aufmerksamkeit und sie werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit deinen Account genauer ansehen.

Auch Live-Videos sind eine gute Möglichkeit mit den bestehenden und potenziellen Followern Kontakt aufzubauen. Deine Follower können kommentieren und Fragen stellen, die du dann sofort und individuell beantworten kannst. Je persönlicher du dich zeigst, desto besser. 

 

Und wenn du dich im "Real-Live" mit Menschen triffst, erzähle ihnen doch auch einfach mal von deinem Instagram Account! Sei dabei natürlich nicht zu aufdringlich, sondern wähle einen passenden Moment ;)

 

Ich hoffe du kannst dir einige Tipps mitnehmen! Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Instagram Account und zahlreiche neue Follower!

 

Lea Steger 

 

(Mein Instagram Account ist übrigens @leastegerofficial ;D)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com