· 

WhatsApp QR Codes

In der Vergangenheit musste man nur dann einen QR Code auf WhatsApp scannen, wenn man WhatsApp über die Desktop Version nutzen wollte. Doch nun will WhatsApp einen eigenen QR Code für jeden Nutzer einführen, über den man sich dann schneller und einfacher mit anderen Nutzern auf WhatsApp verbinden kann.

In Deutschland ist die Nutzung von QR Codes noch nicht ganz so weit verbreitet wie beispielsweise in Asien. Dort werden die QR Codes durch das mobile Bezahlen über „Messenger“ wie WeChat extrem stark genutzt und erhalten großen Zuspruch.

 

Gerade für Unternehmen könnte diese neue Funktion interessant werden. Vor allem lokale Unternehmen können sich dadurch nämlich viel einfacher mit ihren Kunden vernetzen. Termine, Vorbestellungen oder Reservierungen können anstatt wie bisher durch umständliches einspeichern der Nummer in Zukunft einfach über einen QR Code am Tresen vereinbart werden. 

 

Sobald die Funkion verfügbar ist, findet man den Generator in seinem Profil. Es wird auch die Möglichkeit geben, den QR Code beliebig oft zurückzusetzen und neu zu generieren. 

 

Facebook, imMessenger und auch Instagram besitzen diese Funkion übrigens schon.

Es gibt allerdings noch keine offizielle Information von WhatsApp ab wann die QR Codes verfügbar sein werden, doch einiges deutet auf einen baldigen Rollout hin.

 

Lea Steger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com