· 

TikTok Marketing für Unternehmen

In letzter Zeit drehen sich viele unserer Blogartikel um das große Thema TikTok. Warum fragst du dich? - TikTok ist mittlerweile nicht mehr nur eine Plattform, auf der Teenager zu den neusten Hits tanzen oder ihre Lippen zu Songs oder Filmausschnitten bewegen. 

Das soziale Netzwerk hat sich zu einer sehr großen Marketing-Plattform entwickelt, auf der nun auch Unternehmen die Chance haben sich zu vermarkten und ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.

Hier erhältst du nun 5 TikTok Marketing Tipps für dein Unternehmen!

 

Was ist TikTok

TikTok ist eine chinesische Video-Plattform, die du dir im App Store kostenlos herunterladen kannst.

Dort hast du die Möglichkeit Videos zu erstellen, die sowohl 15 Sekunden, als auch 60 Sekunden lang sein und durch ein breites Angebot an Songs und Sounds vertont werden können. 

Deine sogenannten TikTok’s kannst du im Anschluss mit zahlreichen visuellen Effekten, Stickern, Filtern und vielem mehr gestalten und letztendlich „geschlossen“ oder öffentlich hochladen und teilen.

Dabei kannst du dich auf ganz unterschiedliche Art und Weise deinen Abonnenten präsentieren.

Die meisten TikTok-Nutzer tanzen oder bewegen ihre Lippen zu angesagten Songs und Sounds. Du kannst allerdings auch „Livestreams“ filmen, Werbung schalten, Videos ohne Sound aufnehmen oder deine eigenen Ideen für kreative Clips umsetzen, an denen sich andere Nutzer erfreuen können.

Zugleich ermöglicht die Plattform, wie auf anderen sozialen Netzwerken, Videos zu liken, zu kommentieren, zu teilen und anderen Accounts zu folgen, sodass du viele andere Ideen und Aufnahmen verschiedener Kategorien und Formate von Comedy bis hin zu kleinen Tutorials, entdecken kannst.

 

Wer nutzt TikTok, Wer ist die Zielgruppe?

Mit ungefähr 800 Millionen monatlichen aktiven Nutzern in über 150  Ländern und Regionen gehört TikTok zu den meist besuchten Plattformen weltweit. 

Da das Mindestalter für TikTok bei 13 Jahren liegt und die meisten aktiven TikTok-Nutzer unter 23 sind, eignet sich TikTok als Marketingplattform am besten für Unternehmen, die vor allem junge Zielgruppen ansprechen möchten.

 

Die Zielgruppe von TikTok richtig kennen

Wenn du Erfolg auf TikTok haben möchtest, solltest du dich mit der Plattform an sich und ihrer Zielgruppe genauer beschäftigen.

TikTok ist eine sehr schnelllebige Plattform mit einer sehr großen Auswahl an Inhalten und Videos, die zu einer langen Verweildauer motivieren. 

Für dich und dein Unternehmen bedeutet das also, schnell zu reagieren.

Um die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf dich zu ziehen, ist deshalb der Anfang deines Videos entscheidend. Wenn die ersten drei Sekunden deines TikTok’s das Interesse des jeweiligen Nutzers wecken, wird er dranbleiben und sich mehr Videos von dir ansehen wollen. Ist das nicht der Fall und die ersten wenigen Sekunden langweilen den Zuschauer, wird er weiter scrollen und durch den TikTok-Algorithmus wahrscheinlich nicht mehr auf deine Inhalte stoßen.

Foto von Pixabay
Foto von Pixabay

 

Warum TikTok interessant für Marken und Unternehmen werden kann

TikTok wächst stetig, was für kreative und innovative Unternehmen und Marken sehr optimal ist.

Unternehmen, die auf der Plattform Erfolg hatten, haben ohne viel Aufwand und Investition eine riesige Community aufbauen können.

Im Gegensatz zu anderen Plattform, wie zum Beispiel Instagram, hat TikTok einen sehr fairen und leicht durchschaubaren Algorithmus, bei dem jedes einzelne Video eine Chance hat viral zu gehen. 

So können sogar Accounts mit weniger Abonnenten in kürzester Zeit und mit nur einem ihrer Videos viele tausend Zuschauer erhalten.

Das bedeutet also, dass auch du oder dein Unternehmen mit der richtigen Hashtagplatzierung, der richtigen Zielgruppe und zur richtigen Zeit auf TikTok erfolgreich werden kannst.

 

Was geht gut mit TikTok?

Im Gegensatz zu anderen Plattformen hat TikTok eine riesige Trend-Kultur.

So sind auf dem sozialen Netzwerk nicht immer die originellsten und kreativsten Videos am populärsten, sondern eher die, die einfach zu kopieren sind und so einen Trend unter mehreren Menschen und Gruppen kreieren können.

 

Funktionen von TikTok

TikTok ist eine vielfältige Plattform und bietet dir unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten, einfachen Videos, über „Challenges“ bis hin zu „Duetts“ gibt es interessante Funktionen:

  • Videos
    • Bei TikTok handelt es sich um eine Videoplattform, weshalb das Erstellen, Hochladen und Anschauen von Videos im Mittelpunkt steht.
    • Start- und Stopp-Aufnahmen, Timer, Effekte, Filter und viele weitere Funktionen helfen den Nutzern, das Erstellen von TikTok-Videos zu vereinfachen und das TikTok-Erlebnis noch mehr zu genießen.
  • Musik
    • TikTok bietet ein umfangreiches Angebot an Musik, zu der du deine Videos aufnehmen oder die du deinen Clips hinzufügen kannst.
    • Auf der Entdecken-Seite der Plattform hast du die Möglichkeit unzählige Songs und Sounds zu entdecken und dir dazu kreative Ideen zur Umsetzung eines neuen Videos einfallen lassen.
  • Profile
    • Auf deinem Profil erhältst du Einblick in deine Videos, deine Follower-Zahlen und die Anzahl der Accounts, die dir folgen.
    • Des Weiteren zeigt dir dein Benutzerprofil unter anderem, wie viele Herzen und Kommentare deine Inhalte erhalten haben.
    • Ähnlich wie auf Instagram, Facebook und Twitter können offizielle Accounts außerdem mit einem blauen Haken als verifizierte Konten und besonders beliebte Accounts mit einem orangefarbenen Haken gekennzeichnet werden.
  • Interaktion
    • Interaktion wird auf TikTok ganz groß geschrieben. So kannst du anderen Accounts folgen, Videos liken, kommentieren und teilen oder diese neben Hashtags, Sounds und Effekten in deinem Favoritenbereich speichern.
    • Auch über die Duett-Funktion kannst du mit anderen Nutzern interagieren und tolle Inhalte erstellen.
  • Livestreams
    • Livestreams sind eine tolle Möglichkeit mit der eigenen Community zu kommunizieren und die Beziehung zu den eigenen Abonnenten zu vertiefen. Diese Funktion ist allerdings nur für ausgewählte Creator zugänglich.
  • Virtuelles Geld
    • Die App bietet ihren Nutzern die Möglichkeit, Coins zu kaufen, mit denen sie ihre Lieblings-Creator für ihre Arbeit unterstützen können. Dabei können mindestens 65 und maximal 6607 Münzen gekauft werden. 

 

Wie können Marken und Unternehmen TikTok nutzen?

TikTok kann zum einen für Employer Branding, zum anderen für die Bekanntheit deiner Marke genutzt werden.

  • Employer Branding
    • Hierbei kannst du mit der Hilfe von TikTok dein, beziehungsweise das Image deiner Marke verbessern/festigen und auf deine Art und Weise gestalten, wie dein Unternehmen als Arbeitgeber wahrgenommen werden soll. 
    • Zum Beispiel kannst du deinen Zuschauern zeigen, was hinter den Kulissen in deinem Unternehmen passiert. Denk natürlich daran nie deinen Humor zu verlieren, denn TikTok ist für den Spaß gemacht. Deine Follower sollen dich sympathisch finden und das Anschauen deiner Videos genießen.
  • Markenbekanntheit
    • Des Weiteren kann TikTok dir dabei helfen, deine Reichweite zu erhöhen. Mach andere Nutzer und Accounts auf dich aufmerksam, indem du deine Videos humorvoll, kreativ oder inspirierend gestaltest. 
    • Auch selbstkreierte Challenges oder Tänze, die es bis in die Trends schaffen oder  eigenproduzierte Sounds, die von vielen anderen Nutzern wiederverwendet werden können die Bekanntheit deines Unternehmens in dem Moment fördern, in dem die User den Namen deiner Marke lesen und annehmen.

 

Unternehmer-Konto erstellen

Wenn du als Unternehmen auf TikTok unterwegs bist ist es natürlich sinnvoll sich dort auch ein Unternehmer-Konto einzurichten, mit dem du Zugriff auf TIkTok-Analytics und somit eine bessere Einsicht in deine Performance auf der Plattform erhältst.

  1. Öffne die TikTok App und gehe auf dein Profil.
  2. Klicke oben rechts auf die drei Punkte.
  3. Gehe auf „Mein Konto verwalten“.
  4. Wechsel zu einem Pro-Konto.
  • Wähle zwischen bei den Kontotypen „Unternehmen“ aus. 
  • Wähle eine Kategorie aus.

 

 

Falls du Fragen zu diesem Thema hast oder Hilfe benötigst stehen wir dir gern mit Rat und Tat zur Seite!

Kontaktiere uns dafür einfach über das hier aufgeführte Kontaktformular.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

TikTok-Analytics

Hast du dir nun dein Unternehmer-Konto erstellt, kannst du über deine Einstellungen zu den TikTok-Analytics gelangen.

  1. Gehe zu deinen Einstellungen
  2. Gehe zu „Unternehmen“.
  3. Klicke auf „Analyse“.

Dein Analyse-Bereich ist in drei Sektionen aufgeteilt:

  • Übersicht: 
    • Informationen über Video-und Profilaufrufe und Follower in den letzten 7 oder 28 Tagen  
  • Inhalt:
    • Anzahl der gesamten Videos und angesagtesten TikToks
  • Follower:
    • Mehr Informationen über eigene Follower (Anzahl, Geschlecht, Top-Gebiete, Aktivität, Videos & Sounds, die deine Follower angeschaut haben)

 

Finde heraus,  wo deine eigenen Zuschauer herkommen

TikTok-Analytics helfen dir herauszufinden, aus welchem Gebiet der Großteil deiner eigenen Follower kommt. 

Außerdem hast du die Möglichkeit, die Zeiten und Tage, zu denen deine Follower am aktivsten auf TikTok sind, einzusehen.

  1. Gehe zu deinen Einstellungen.
  2. Gehe zu „Unternehmen“.
  3. Klicke auf „Analyse“.
  4. Gehe in den Bereich „Follower“.

Verfolge und messe die Performance deiner eigenen Inhalte

  1. Gehe zu deinen Einstellungen.
  2. Gehe zu „Unternehmen“.
  3. Klicke auf „Analyse“.
  4. Gehe in den Bereich „Inhalt“.

Hier kannst du die Performance deiner eigenen Videos der letzten 7 und 28 Tage einsehen.

Mit einem Klick auf ein Video kannst du sehen, wie oft dieses angeschaut wurde.

Bei deinen angesagtesten Videos kannst du überprüfen, wo dessen Zuschauer herkommen und wann sie aktiv waren, um die perfekte Zeit zum Posten herauszufinden.


5 Marketing-Tipps 

1. Sei schnell bei den Trends!

Falls du dich auf TikTok bereits etwas umgeschaut hast, ist dir bestimmt schon aufgefallen, dass Trends auf der Plattform eine große Rolle spielen. 

Seien es Tänze, Lippensynchronisationen, Make-Up-oder Comedy-Videos - manche Trends kommen wie aus dem Nichts, wohingegen andere mit bestimmten Events verbunden sind.

Feststeht, dass du schnell sein solltest, wenn du auf TikTok gesehen werden willst.

Empfehlenswert ist es, ein Video zu drehen und noch am selben Tag hochzuladen, denn du weißt nicht, wie schnell der Trend wieder vorbei sein wird. All das klingt sehr anstrengend und zeitaufwendig, aber das ist es tatsächlich absolut nicht. Du musst dir keine neuen Konzepte zu einem Trend ausdenken, scrolle dich einfach durch die ForYou-Page und sieh nach, was andere Nutzer sich dazu einfallen lassen haben.

Wichtig ist, dass du bei den Trends immer auf dem neuesten Stand bleibst!

 2. Wähle eine Nische!

TikTok hat uns in den letzten Monaten gezeigt, dass die Plattform mehr ist, als nur ein paar Tanzvideos oder Lippensynchronisationen. Auch auf TikTok gibt es eine Nische für jeden, weshalb auch du dir Gedanken darüber machen solltest, in welche Nische du und dein Content passen.

TikToks Reichweite ist mittlerweile so groß, dass sich für jede Art von Videos eine Gruppe von Zuschauern finden wird, die sich für deine Inhalte interessieren wird.

Überlege, welche Zielgruppe du mit deinen Videos erreichen möchtest und teile regelmäßig Inhalte, die diese Nutzer ansprechen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis deine gewünschten Zuschauer auf dein Profil stoßen.

Falls du Schwierigkeiten dabei hast,  die perfekte Nische für dich zu finden dann scrolle dich einfach durch die ForYou-Page von TikTok und schau nach, was andere Nutzer auf der Plattform machen, bestimmt ist da auch etwas für dich dabei!

 3. Bereite dich vor und übe!

Wenn du dich einmal durch die Videos von TikTok scrollst, wird dir bestimmt das ein oder andere Video auffallen, die etwas schwieriger nachzustellen sein wird.

Besonders bekannt und beliebt sind zur Zeit auch die sogenannten Transition-Videos, die oft und auf ganz unterschiedliche Art und Weise auf der Plattform genutzt werden.

Diese TikToks perfekt hinzubekommen kostet Zeit und sehr viel Übung. Auch die besten TIkToker der Plattform brauchen manchmal mehrere Anläufe, um zu einem guten Ergebnis zu kommen.

Nimm dir also die Zeit und bereite dich gut auf ein Video vor.

 4. Poste oft!

Ganz wichtig auf TikTok ist es, regelmäßig und oft zu posten.

Die meisten TikTok-Nutzer laden mindestens ein Video am Tag hoch, weshalb auch du, vor allem wenn du neu auf der Plattform bist, dich daran orientieren solltest, wenn nicht sogar mehrere TikToks am Tag posten solltest.

Du hast die Möglichkeit neue Ideen umzusetzen und zu schauen, wie diese bei deinen Zuschauern ankommen und deine Strategie immer wieder anzupassen, um den bestmöglichen Erfolg zu erreichen.

Wenn du einmal herausgefunden hast, welche Inhalte du erstellen möchtest, poste so oft und regelmäßig wie möglich, um dich auch dem TikTok-Algorithmus anzupassen.

 5. Bleib authentisch!

Der Begriff Authentizität wird dir auf Social Media immer wieder begegnen, doch auf TikTok wird Authentizität besonders groß geschrieben, vor allem wenn du neu auf der Plattform bist.

Auf TikTok solltest du dich nicht verstellen, sondern vielmehr zeigen, wer du wirklich bist und weniger darauf achten, ob deine Videos perfekt aussehen.

Persönlichkeit zeigen ist weitaus bedeutender, als die Ästhetik deiner TikToks und so begeisterst du auch viel mehr Zuschauer, die dann mehr von dir sehen wollen und somit bei deinen Accounts auf anderen Plattformen, wie Instagram, vorbeischauen werden.

Foto von Unsplash
Foto von Unsplash

 

 

Nun weißt du alles über das TikTok-Marketing für dein Unternehmen.

Wenn du mehr über die Plattform erfahren möchtest, schau gerne bei unserem Blogartikel Wie funktioniert TikTok  vorbei.

 

Deine Helen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com