· 

Neue Ideen für euren Instagram Account

 

Ich glaube es ist allen mittlerweile klar, wie wichtig Instagram im Leben eines Menschen ist, der Social Media Marketing betreibt. Ohne Instagram geht erstmal nichts und je länger ich mich mit dem Thema beschäftige, mir andere Instagram-Auftritte anschaue etc. desto mehr Input bekomme ich auch, den ich natürlich mit euch teilen möchte.

Deshalb habe ich heute einmal für euch die 10 besten Tipps und Tricks für Instagram, die ich in den letzten paar Wochen so aufgeschrieben habe.

 

1) Hashtags in Insta-Stories

Dass ihr bei den Stories Hashtags und Ortsangaben nutzen könnt, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr, aber macht ihr es auch? Manche Instagrammer*innen generieren dadurch viele tausend neue Follower*innen, die durch die Hashtags in den Stories auf deren Profil finden und dann, wenn alles gut geht, auch dort bleiben und abonnieren.

 

2) Beiträge in den Stories teilen

Seit 2019 gibt es ein Feature, mit dem ihr eure Beiträge in euren Stories posten könnt. Ihr müsst dafür nur unter dem Beitrag auf das Symbol „Teilen“ gehen und dann auf „Beitrag in Story teilen“. Ihr könnt eure Beiträge dadurch auch einzelnen Freund*innen oder Gruppen schicken.

Ihr könnt auch andere Beiträge, die nicht von euch sind in eurer Story teilen, zumindest, wenn das Profil nicht privat geschalten ist.

Was nützt euch das Feature? Ihr könnt damit auf eure neuen Posts aufmerksam machen. Vielleicht wurden sie von vielen noch nicht gesehen, weil sie in deren Algorithmus untergegangen sind. Durch die Story können sie aber direkt auf den Beitrag zugreifen und ihr habt wieder mehr Traffic. 

 

3) Zoomen in Instagram Stories

Das ist ein Feature, was mir irgendwie (obwohl es das schon super lange gibt) erst letzte Woche wirklich bewusst geworden ist: Ihr könnt ganz einfach in eurer Insta-Stoy zoomen, indem ihr mit dem Finger den Aufnahme-Knopf gedrückt haltet und dann mit dem Finger einfach (super easy!) nach oben wischt. 

 

unsplash.com
unsplash.com

 

4) Instagram Story Shortcuts

Wie könnt ihr zwischen Storys hin und her klicken, Stories verlangsamen, usw.? 

Ganz einfach: Wenn ihr auf der Story kurz nach links tippt landet ihr bei der vorherigen Story, ein kurzer Rechtsklick und ihr kommt zur nächsten Story, wenn ihr nach rechts oder links wischt landet ihr jeweils bei der Story der nächsten oder vorhergehenden Person und wenn ihr auf die Story selbst klickt und euren Finger auf dem Bildschirm lasst, dann könnt ihr die Story kurz pausieren und euch Sachen genauer ansehen. Wenn ihr nach oben wischt, kommt ihr zur Antworten-Funktion, wenn ihr nach unten wischt gelangt ihr wieder zur Instagram-Startseite.

 

5) Storys abspeichern

Angenommen ihr seid unterwegs und ihr wollt trotzdem Instagram-Stories aufnehmen, habt aber in dem Moment keine Zeit sie zu posten oder zu bearbeiten? Die Lösung des Problems: Ihr könnt die Stories einfach abspeichern und dann später bearbeiten und hochladen, wenn ihr das möchtet. 

Diese Funktion ist für mich bis jetzt immer sehr nützlich gewesen, gerade in der Zeit als ich noch viel am Reisen war. 

 

6) Benachrichtigungen aktivieren

Da der Instagram Algorithmus mittlerweile so eingerichtet ist, dass er euch nur noch die Bilder anzeigt, die er denkt, dass sie gut bei euch ankommen. Da kann es schnell dazu kommen dass ihr Beiträge von euren Freund*innen oder euren liebsten Instagrammer*innen verpasst. Um das zu verhindern, gibt es die Funktion, dass ihr euch benachrichtigen lassen könnt, sobald die jeweilige Person etwas postet.

Dafür geht ihr ganz einfach auf das Profil der jeweiligen Person und ganz oben rechts unter dem Punkt-Menü findet ihr dann das Feature „Benachrichtigungen anzeigen“. Wenn ihr da drauf klickt, verpasst ihr in Zukunft definitiv keine Beiträge mehr!

 

7) Beiträge, die dir gefallen

Kennt ihr das? Ihr sitzt vor eurem Instagram und denkt darüber nach, dass ihr vor ein paar Wochen mal einen Beitrag geliked habt, ihr wisst aber nicht mehr von wem. 

Unter dem Menü an der Seite findet ihr ganz leicht die Unter-Kategorie „Beiträge, die mir gefallen“ und da findet ihr ALLE Beiträge, die ihr jemals geliked habt.

 

unsplash.com
unsplash.com

 

8) Foto-Sammlungen

Viele nutzen Instagram, um sich inspirieren zu lassen, seien es neue Frisuren, Urlaube, Tattoos oder Klamotten. Es gibt eine super Funktion, um (ähnlich wie bei Pinterest) inspirierende Posts anzuordnen und für euch abzuspeichern.

Dafür klickt ihr einfach unter dem Bild auf das „Speichern“-Symbol und haltet es lange gedrückt. Dann könnt ihr eigene Ordner erstellen oder das jeweilige Bild einer Kategorie hinzufügen.

 

9) Kommentare deaktivieren

Angenommen ihr möchtet unter einem Beitrag keine Kommentare haben, dann könnt ihr das ganz einfach regeln: geht einfach unter „Erweiterte Einstellungen“ auf „Kommentare deaktivieren“ und schon ist das Problem gelöst. 

 

10) Stories stumm schalten

Last but not least: ihr könnt Stories anderer Personen stumm schalten! Ich habe sehr viele Freund*innen die pausenlos irgendwelche Stories posten und irgendwann ging es mir einfach so auf den Nerv ständig Essen aus einem Restaurant zu sehen, dass ich herausfand, wie man das einfach stumm schalten kann und es einem damit nicht mehr angezeigt wird.

Dafür klickt ihr einfach lange auf das Story-Head-Symbol der jeweiligen Person und klickt auf „Story deaktivieren“. 

 


 

Ich hoffe das konnte euch etwas helfen und ihr wisst nun, wie ihr eure Accounts sinnvoll verbessern könnt.

 

Habt einen guten Start in die Woche und bleibt gesund!

Anne 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com