· 

So findest du die beste Zeit, um auf TikTok zu posten

Die Plattform, anfangs überwiegend genutzt von Teenagern, wird mittlerweile auch von vielen Unternehmen oder Personen des öffentlichen Lebens für ihre Marketingstrategien genutzt.

TikTok gewinnt ständig an neuen Nutzern, was es umso schwieriger macht, den richtigen Zeitpunkt zu finden, ein Video hochzuladen, ohne dabei unter den anderen Clips verloren zu gehen. Hier erfährst du deshalb wann du auf TikTok posten solltest.

 

1. Erstelle einen Pro-Account

Nur die Nutzer mit einem Pro-Account haben Einsicht in die TikTok-Analytics. Wenn es dir mit TikTok wirklich ernst ist und du auf der Plattform wirklich etwas erreichen möchtest, dann solltest du dir einen solchen Account definitiv erstellen.

 

So geht’s:

1. Öffne die TikTok App und gehe auf dein Profil.

2. Klicke oben rechts auf die drei Punkte.

3. Gehe auf „Mein Konto verwalten“.


4. Wechsel zu einem Pro-Konto.

  • Wähle eine Kategorie aus.
  • Wähle ein Geschlecht aus.
  • Lass dir einen Code senden, mit dem du im Anschluss dein Pro-Konto bestätigst.

 

Um nun zu den TikTok-Analytics zu kommen, gehe erneut zu deinen Einstellungen, wo du nun eine neue Kategorie „Analyse“ findest, die in die drei Sektionen „Übersicht“, „Inhalt“ und „Follower“ aufgeteilt ist.

  • Übersicht
    • Hier findest mehr Informationen über deine Video- und Profilaufrufe, sowie über deine Follower von den letzten sieben oder 28 Tagen.
  • Inhalt
    • Hier wird dir die Anzahl deiner gesamten Videos und deine angesagtesten TikToks angezeigt, sowie mehr Informationen über diese.
  • Follower
    • Hier erfährst du mehr über deine Follower. Darunter erhältst du Informationen von der Anzahl deiner Abonnenten, welches Geschlecht diese überwiegend sind bis hin zu den Videos, die deine Follower angeschaut haben.

2. Finde heraus wo deine Zuschauer herkommen

Mit Hilfe der TikTok-Analytics kannst du einsehen, aus welchem Gebiet der Großteil deiner Follower kommt.

So kannst du ganz einfach herausfinden, in welcher Zeitzone die meisten deiner Abonnenten leben und zu welcher Zeit sie dementsprechend am aktivsten auf TikTok sind.

Außerdem hast du die Möglichkeit bei TikTok-Analytics die Zeiten und Tage zu denen deine Follower ihre Zeit auf TikTok verbringen, einzusehen. Danach kannst du ebenfalls abhängig machen, wann du deine Videos auf TikTok hochlädst.

Gehe dafür in deinen Einstellungen auf „Analyse“ und anschließend zu der Sektion „Follower“, um diese Informationen einsehen zu können.

 

3. Verfolge und messe die Performance deiner Inhalte

Wenn du in deinen Einstellungen unter „Analyse“ auf „Inhalt“ gehst, kannst du dort die Performance deiner TikTok-Videos der letzten sieben oder 28 Tage einsehen.

Sobald du auf eines deiner Videos klickst kannst du unter anderem sehen, wie oft dieses angeschaut wurden.

Klicke dich am besten durch deine Videos und schau nach, welche Videos besonders viele Klicks erhalten haben und besonders oft geschaut wurden. Überprüfe im Anschluss bei deinen angesagtesten Videos wo deren Zuschauer herkommen, um herauszufinden, wann die perfekte Zeit ist, um deine Videos auf TikTok hochzuladen.


 

Natürlich solltest du dich vor allem zu Beginn deiner TikTok-Karriere etwas ausprobieren und zu unterschiedlichen Zeiten posten, damit du auch daran erkennst, wann deine Videos am meisten Reaktionen erhalten.

 

Deine Helen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com