· 

Do‘s & Dont‘s bei IGTV

Du willst längere Videos auch auf Instagram hochladen? - mit IGTV hast du die Möglichkeit.

Instagram veröffentlichte im Jahr 2018 das sogenannte Instagram-TV, damit die Nutzer dieser Plattform nicht nur mit tollen Bildern, sondern auch mit kreativen Videos, beeindrucken können. 

Was ihr über IGTV wissen müsst haben wir euch bereits in einem unseren Blogartikel erklärt.

Hier erhaltet ihr noch einmal einen groben Überblick über das Format sowie eine Erklärung, was ihr bei IGTV zu beachten habt.

 

Was ist IGTV?

Instagram-TV, kurz IGTV, ist eine zusätzliche Videoanwendung von Instagram für Android- und iOS-Smartphones. Es erlaubt längere Videos im Vergleich zu den Posts auf Instagram. 

IGTV ist als eigenständige App verfügbar, doch grundlegende Funktionen sind auch in der Instagram-App und auf der Website nutzbar. 

 

Videos in Hoch- oder Querformat?

Ursprünglich war IGTV nur für Videos im Hochformat gedacht, da Instagram bis zu diesem Zeitpunkt eine reine Fotoplattform war, Beiträge meist in Hochformat gepostet wurden und die Nutzer ihre Smartphones meist hochkant halten und benutzen.

Trotzdem können Videos auch in Querformat hochgeladen werden, was es für viele Nutzer einfacher macht, da sie sich damit die aufwändige Konzeption und Produktion von Hochformat-Videos sparen und ganz einfach YouTube-Videoformate auf Instagram hochladen können.

Außerdem brauchst du dir keine Sorgen machen, dass es den Nutzern zu großen Aufwand macht, ihr Smartphone zu drehen, um dein Video anzusehen, da sie sich ja bereits dazu entschieden haben, sich deinen 5-minütigen Content anzuschauen.

Natürlich kannst du trotzdem Videos in Hochformat erstellen und bei IGTV hochladen, da das ja der ursprüngliche Plan von IGTV war und um den Zuschauern das Drehen ihres Smartphones zu ersparen - aber diese Entscheidung ist ganz allein dir überlassen.


 

Hashtags bei IGTV nutzen?

Du solltest auch bei IGTV unbedingt Hashtags verwenden, die zu deinem Inhalt passen, da sie, wie auch deine regulären Beiträge, zu einem bestimmten Thema zuordnen und dein IGTV-Video so besser gefunden werden und eine höhere Reichweite bekommen kann.

Wie wir in unserem Blogartikel über die Hashtag-Nutzung auf Instagram auch genauer erklären, ist es wichtig, relevante statt allgemeine Keywords zu verlinken.

Foto von Pixabay
Foto von Pixabay

 

Wie lang sollte ein IGTV-Video sein?

IGTV ist dafür gedacht, längere Videos auf Instagram hochzuladen. Du selbst kannst jedoch entscheiden, wie viele Minuten deine Videos gehen sollen. 

Es wirkt allerdings positiv auf den Instagram-Algorithmus, je länger die Nutzer deine Videos schauen, weshalb es durchaus sinnvoll ist, wenn deine Videos auf 3 Minuten oder länger getimed sind.

Behalte aber im Hinterkopf, dass deine Inhalte interessant sein und den Zuschauer nicht langweilen sollten, weshalb auch kürzere, aber dafür fesselnde Videos gewinnbringender sind als 3-minütige Videos, die den Nutzer langweilen, weil du krampfhaft versuchst diese drei Minuten auszufüllen.


 

Cross-Promotion beim Hochladen IGTV-Videos?

Bei Instagram hast du die Möglichkeit, eine Vorschau deines IGTV-Videos in deinem Feed anzeigen zu lassen, von wo aus der Zuschauer zu dem vollständigen Video weitergeleitet wird, wenn er es sich komplett ansehen möchte.

Auch kannst du dein IGTV-Video in deiner Story verlinken beziehungsweise auf dieses aufmerksam machen.

Es ist sinnvoll dein Video zu promoten und überall zu platzieren.

 

Binde deine Zuschauer ein

Die Zuschauer mit in deine Videos einzubinden kann sehr hilfreich sein, damit sie bis zum Ende dranbleiben und immer wieder Lust bekommen, deine IGTV-Videos zu schauen.

 

Mache dir nicht so viele Sorgen um die Professionalität 

Natürlich sollte dein IGTV-Video qualitativ hochwertig und anschaulich sein.

Allerdings musst du weg von dem Gedanken, es jedem Recht zu machen, wegkommen, da es immer Personen geben wird, die an deinem Video etwas auszusetzen haben werden.

Warte also nicht zu lange auf dein perfektes Video, sondern achte einfach darauf, dass es eine sehr gute Qualität und unterhaltsamen Content hat und wie du als Marke dastehen möchtest und es nicht unprofessionell ist.

Foto von Pixabay
Foto von Pixabay

 

Letztendlich würde ich euch empfehlen, euch bei IGTV einfach selbst einmal auszuprobieren. Feste Regeln, wie ihr euch dort zu verhalten habt und was ihr zu beachten habt, gibt es keine.

Natürlich kann es euch helfen, euch an die oben aufgezählten Tipps zu halten.

Trotzdem solltet ihr selbst reinschauen, um zu sehen, was am besten für euch funktioniert.

Viel Spaß dabei!

 

Eure Helen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com