· 

Regeln für Nutzung des WhatsApp Logos

Welches WhatsApp Logo darf ich für eigene Zwecke verwenden und was muss ich bei der Nutzung beachten? Diese Fragen wollen wir hier  beantworten und Dir dafür alle wichtigen Infos rund um das WhatsApp Logo zusammenfassen. 

 

Zunächst einmal sollte man die Logos nur von der offiziellen Seite von WhatsApp herunterladen.  Auch wenn viele andere Websites den Download der Logos anbieten, kann man nur bei diesen offiziellen Seiten sicher sein, dass es sich auch tatsächlich um die aktuelle und richtige Version des Logos handelt.

Dabei werden von WhatsApp verschiedene Versionen des Logos zur Verfügung gestellt: rundes Icon, Weiß auf Grün, Schwarz auf Weiß, Schwarzweiß mit Schriftzug in zwei Versionen, Grünes App Icon, Grün mit Schriftzug in zwei Versionen. Beim Speichern erhält man automatisch immer eine PNG Datei, eine Vektor Datei (.ai) und auch eine Photoshop-Datei.

 

 

Die verschiedenen von WhatsApp angebotenen Versionen dürfen dabei aber nicht beliebig kombiniert oder andere Logos hinzugefügt werden. Auch darf weder ein anderer Text zum Logo ergänzt, noch das Logo in anderen Farben abgebildet werden. Man darf das Logo also nur so nutzen, wie es von WhatsApp als Download angeboten wird.

 

 

Auch bei der Nutzung der Marke WhatsApp gibt es ein paar Dinge zu beachten. Die Marke WhatsApp darf nicht so nach außen getragen werden, dass es eine Partnerschaft impliziert. Man darf den Begriff WhatsApp nicht in Namen (z.B. Domains, Bezeichnungen für Dienstleistungen) benutzen. Also zum Beispiel nicht in Domains oder Bezeichnungen für eine Dienstleistung von euch. Zu ähnliche Begriffe oder Namen (z.B. „WhatsAp, WatsApp, WutsApp, wazapp, watapp, wutzap, watzapp, ZapZap, … “) sind ebenfalls verboten. Man darf das Logo nicht nachahmen oder zu ähnliche Logos nutzen. Auch die Produktion und der Verkauf von Produkten mit der Marke WhatsApp (z.B. WhatsApp-Tasse, T-Shirt, etc.) sind untersagt.

 

 

Auch für die Schreibweise von WhatsApp gibt es genaueVorgaben. Man schreibt „WhatsApp„ immer in einem Wort, mit einem großen W und großem A. WhatsApp geht gegen Verstöße gegen diese Richtlinien vor, allerdings mal mehr und mal weniger streng. Ob man das Risiko eingeht bleibt also jedem selbst hinterlassen ;)

 

Lea Steger 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com