· 

YouTube - Mehr Kunden gewinnen

Ich gehe mal davon aus, dass du weißt was YouTube ist und wie man sich dort grob zurechtfindet. Deshalb werde ich diese beiden Themen nur kurz in diesem Artikel anschneiden. 

Vielmehr wirst du hier erfahren, wie du diese große Plattform für dich als Unternehmer nutzen kannst, um zu zeigen was du so drauf hast.

Was ist YouTube

YouTube ist eine im Jahr 2005 gegründete Online-Videoplattform, welche ihren über 1 Milliarde Nutzern die Möglichkeit bietet Videos unterschiedlicher Kategorien kostenlos zu schauen, Musik zu hören und selbst Videos hochzuladen, um sie mit anderen Nutzern zu teilen. 

Erstellst du dir ein eigens Konto kannst du auch die Videos anderer kommentieren und liken.

Mit YouTube Premium ist es neuerdings außerdem möglich, YouTube-Videos ohne Werbeunterbrechungen zu schauen und Musik auch im Sperrmodus deines Smartphones zu hören.

Foto von Pixabay
Foto von Pixabay

 

Wie funktioniert YouTube

 

Videos anschauen

Um auf YouTube einfach nur die Videos anderer Nutzer zu schauen oder Musik zu hören ist es nicht notwendig einen eigenen Account zu erstellen. 

Du kannst oben in der Suchleiste nach Videos suchen, die du dir gern ansehen möchtest.

Wenn du einen eigenen Kanal auf YouTube hast kannst du auch die Videos anderer kommentieren und liken und Kanäle abonnieren um deren Videos nicht zu verpassen. Die neuesten Videos der YouTuber, die du abonniert hast, werden dir immer auf deiner Startseite angezeigt.

 

Selbst Videos erstellen

Möchtest du gern selbst Videos auf YouTube hochladen musst du dir zu allererst einen eigenen Account anlegen. 

Ist das erledigt kannst du dein Profil mit einem Profilbild und einer kurzen Beschreibung deines Kanals einrichten. 

Über die Videokamera oben rechts kannst du nun ein bereits gedrehtes Video aus deiner Gallerie auswählen, ein Video neu aufnehmen oder einen Live-Stream starten.

Nachdem du deinem Video einen Titel gegeben und eine Beschreibung hinzugefügt hast ist es bereit hochgeladen zu werden und von anderen Nutzern entdeckt, geliked und kommentiert zu werden.

 

Mit YouTube mehr Kunden erhalten

YouTube, das heutige Fernsehen, kannst du nutzen um den Menschen zu zeigen wer du bist, wie du bist und was du drauf hast, denn bevor ein Interessent viel Geld ausgibt will er bestimmt wissen,  ob du geeignet bist um ihm weiterzuhelfen und ob du gut erklären kannst.

Heutzutage gibt es eine große Vielfalt an Unternehmern, die etwas anbieten, wodurch die Kunden auch eine große Auswahl an Möglichkeiten haben, Hilfe zu bekommen.

Deine Interessenten wollen sich, bevor sie dich kontaktieren und sich in deine Hände begeben, ein Bild von dir machen und das schaffst du mithilfe von YouTube-Videos. 

Was musst du also tun, um so viele Kunden wie nur möglich anzulocken?

Bevor du anfängst ein Video zu drehen brauchst du ein Thema. Dieses sollte relevant sein und es sollten noch nicht allzu viele Themen darüber gedreht worden sein. 

Falls du noch keine wirklichen Ideen hast, kannst du die Webseite Answer the Public verwenden. Dort findest du sehr viele Fragen zu deinem selbstgewählten Thema, die du in deinen Videos zum Beispiel beantworten kannst.

Außerdem ist es wichtig, dass deine Videos qualitativ hochwertig sind und somit eine gute Ton- und Bildqualität haben, um Professionalität zu vermitteln.

Nun musst du aber auch noch dafür sorgen, dass aus deinen Zuschauern Kunden werden. Das kannst du unter anderem durch „Funnel“ verwirklichen. In deine Videobeschreibung kannst du zum Beispiel deinen Abonnenten mitteilen, dass es ein gratis Geschenk, zu deinem Video gibt. Dies könnte eine Checkliste, zu dem im Video behandelten Thema, sein. Wer also an dieser Checkliste interessiert ist, kann sich bei dir in eine Liste eintragen und diese Checkliste gratis zugeschickt bekommen. So erhältst du die Kontaktdaten beziehungsweise E-Mail-Adressen möglicher Kunden.

Auch möglichst lange Videos, von 20 bis 30 Minuten zu drehen und am Ende ein super Angebot zu machen, ist eine Möglichkeit Kunden anzuwerben. Mit 30 Minuten voller Inhalte und Mehrwert lockst du Interessenten an, die sich für das, was du anbietest interessieren und somit wahrscheinlich auf dein tolles Angebot am Ende deines Videos eingehen.

Falls du Videokurse anbietest, kannst du auch einen Auszug aus einem deiner Videokurse auf YouTube hochladen und auch so das Interesse deiner Zuschauer wecken, die sich gern deinen gesamten Videokurs anschauen würden und dich somit kontaktieren.

 

Jetzt solltet ihr bereit sein euren eigenen YouTube-Kanal zu erstellen.

Ich hoffe ich kann euch mit meinen Tipps dabei helfen, möglichst viele Kunden zu gewinnen.

Viel Spaß!

 

Eure Helen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com