· 

Einen YouTube-Kanal erstellen

Mit der richtigen Strategie kann YouTube eine sehr große Hilfe dabei sein, dich mit deiner Community zu verbinden und dein Unternehmen wachsen zu lassen.

YouTube ist eine riesige Plattform, mit unzähligen erwachsenen Nutzern. Keine Frage, dass die Plattform dir also dabei helfen kann, neu potenzielle Kunden zu erreichen.

 

Warum solltest du YouTube für dein Unternehmen nutzen?

1.

Erreiche neue und relevante Zuschauer

Nach Google ist YouTube, mit circa 3 Millionen Durchsuchungen im Moment, die zweitgrößte Suchmaschine weltweit.

Das heißt, mit der richtigen Strategie zur Suchmaschinenoptimierung kannst du viele neue Zuschauer erreichen, die nach Inspiration, Unterhaltung oder Hilfe suchen.

Des Weiteren haben deine Videos eine viel längere Haltbarkeit, als zum Beispiel auf Instagram oder Facebook, was es wertvoller für dein Unternehmen über einen längeren Zeitraum macht.

2.

Bau dir eine starke Community auf

Nutzer, die auf YouTube nach bestimmten Inhalten suchen, haben meist starkes Interesse an den Themen und wollen sich näher mit diesen beschäftigen. Außerdem mögen viele Zuschauer eher die Videos, die ihre Interessen vertreten und die ihnen bei ihren Fragen weiterhelfen, als für Videos, in denen eine Berühmtheit oder sehr bekannte Person auftritt. Aus diesem Grund hast also auch du die Chance eine Community aufzubauen, die wirklich hinter deinen Videos und dem, was du auf der Plattform präsentierst, stehen.

3.

Erstelle längere Inhalte

Im Gegensatz zu vielen anderen sozialen Netzwerken hast du auf YouTube die Möglichkeit längere Videos zu drehen, mit einer maximalen Länge von 12 Stunden beziehungsweise einer Größe von 128 GB. 

Dadurch kannst du dich bedeutend intensiver mit einem Thema auseinandersetzen, viele kleine, aber wichtige Details erklären und deine Zuschauer auch an dem Geschehen hinter deiner Marke teilhaben lassen.

4.

Bringe mehr Traffic auf deine Webseite

Ist es dein Ziel, aus deinen Zuschauern neue Kunden zu machen, dann ist YouTube die perfekte Plattform für dich.

Unter deinen Videos befindet sich immer eine Videobeschreibung, in die du mehrere Links einfügen kannst, auf die du in deinen Videos aufmerksam machen kannst und die deine Zuschauer dann zu einer bestimmten Internetseite führen.

Des Weiteren hast du die Möglichkeit, in deinen Videos Buttons zu platzieren, auf die der Zuschauer klicken kann, während er dein Video anschaut.

Das kann sehr effektiv sein, um nebenbei deine Social Media Kanäle oder deinen Online-Shop zu promoten, sodass deine Zuschauer deine Produkte entdecken und kaufen können.

 

Wie du einen YouTube Channel erstellst

Falls du dich bis jetzt noch nicht so sehr mit YouTube beschäftigt hast, kann ich dir im Vornherein schon einmal sagen, dass das Erstellen eines YouTube Kanals ganz einfach ist.

1.

Erstelle deinen Kanal

Bevor du dich bei YouTube registrieren kannst, benötigst du einen Google-Account.

Wenn du dir einen solchen erstellt hast, gehe bei YouTube oben rechts auf den blauen Anmelde-Button und melde dich bei YouTube mit deinem erstellten Google-Konto an.


2.

Gib deinem Kanal einen Namen

Damit dein Kanal auch gefunden wird, ist es wichtig, ihm am besten den Namen zu geben, den du  auch auf deinen anderen Social Media Kanälen verwendest.

  1. Um deinem Kanal einen Namen zu geben, gehe auf die Startseite von YouTube und anschließend auf das Personen-Symbol rechts oben.
  2. Nun öffnet sich ein Fenster, in dem ganz oben der bisherige Name deines Kanals mit deinem Profilbild daneben angezeigt wird.
  3. Klicke darunter auf die blaue Aufschrift „Google-Konto verwalten“, wo du unter „Persönliche Daten“ deinen Namen auf all den Kanälen ändern kannst, auf denen du über Google angemeldet bist.

 

Füge außerdem ein Profilbild hinzu. Das kannst du einstellen, indem du auf deinen Kanal gehst und im Anschluss auf „Kanal anpassen“. Dort hast du die Möglichkeit, dein Profilbild zu ändern.

3.

Füge eine Kanal-Beschreibung hinzu

Eine Kanalbeschreibung mit vielen Keywords, nach denen die Zuschauer am meisten suchen, und in der du genauer erläuterst, was die Nutzer auf deinem Kanal erwartet, kann dir dabei helfen, dass dein YouTube Channel so auffindbar wie nur möglich ist.

Um deine Beschreibung hinzuzufügen, gehe auf die Startseite von YouTube und klicke oben auf das Personen-Symbol.

In dem Fenster, was dadurch geöffnet wird, musst du auf „Mein Kanal“ klicken.

Nun gelangst du auf dein Profil, wo du auf „Kanal anpassen“ klicken musst, um anschließend deine Beschreibung und wenn du willst auch einen Link hinzufügen zu können.  

4.

Beginne damit, Videos zu veröffentlichen

Nun bist du bereit, dein erstes Video hochzuladen und die YouTube-Nutzer tolle und interessante Inhalte zu präsentieren.

Gehe dafür auf dein Profil, beziehungsweise deinen Kanal und klicke auf den blauen Button mit der Aufschrift „Video hochladen“.

 

Jetzt, wo ihr alle nötigen Informationen über das Erstellen eines YouTube-Kanals habt, liegt es an euch, diese in die Tat umzusetzen.

Schaut euch am besten selbst einmal auf YouTube um und probiert euch aus.

Viel Spaß und Erfolg dabei!

 

Eure Helen 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 Randy Morales

Büro Deutschland: Bessemerstr. 82, 10. OG Südturm, 12103 Berlin 

Büro Spanien: Calle Tren Arganda 8, 28032 Madrid

Tel.:  0174 1774488

E-Mail: buero@randy-morales.com